Sienna Miller: "Ich habe Dinge sabotiert"

Seelenstrip in Esquire

Sienna Miller: "Ich habe Dinge sabotiert"

Die Aktrice gibt zu, dass sie wegen ihrer Affäre keine Rollen mehr bekam.

Ein Unschuldsengerl ist Sienna Miller ganz bestimmt nicht. Das wissen wir spätestens seit ihrer Affäre mit dem verheirateten Schauspieler Balthazar Getty. Was sie heute, vier Jahre später, darüber denkt verriet die britische Aktrice dem Magazin Esquire. Unter dem Titel "Im Bett mit Sienna" plaudert sie ungewohnt offen über gescheiterte Beziehungen und die Lehren.

Job-Krise durch Affäre
"Ich war wirklich naiv, glaube ich", erklärt sie ihre Probleme. Das sei keinesfalls mit Unschuld zu verwechseln: "Aber ich hatte Glauben in das Gute in allen Menschen. Ich war sehr offen. Und das führte mich in alle möglichen Situationen, die nach hinten losgingen." Das trifft vor allem auf die Affäre mit dem verheirateten Familienvater Balthazar Getty zu, der aus einer sehr einflussreichen Familie stammt: "Ich habe Dinge sabotiert", gesteht Sienna, "Ich habe viele Brücken niedergebrannt."

Die bittere Erkenntnis: "Die Leute wollen keine Filme sehen mit Menschen, von denen sie eine schlechte Meinung haben." Deswegen sah es mit guten Rollenangeboten für einige Zeit nicht gut aus.

Rückzug
Sienna Miller (32) litt darunter und zog sich zurück. "Ich verschwand absichtlich. Ich hatte mich selbst satt, ehrlich gesagt, oder die Wahrnehmung von mir. Es fühlte sich alles so verdammt schmutzig an."

Aber nicht alles, was schief ging, hat die Schauspielerin in schlechter Erinnerung behalten. Über Ex-Freund Jude Law hat sie auch nach zwei gescheiterten Liebes-Anläufen nur Gutes zu berichten. Die beiden hatten sich nach seinem Seitensprung mit dem Kindermädchen getrennt, wagten einige Zeit später den Neustart. Miller hält das für heilsam: "Wenn etwas so endet, ist es wichtig zurückzugehen, wenn man kann." Heute sind Sienna, seine Kinder und Jude Law gute Freunde: "Ich liebe sie wie verrückt."

Es klingt als wäre da jemand gewaltig gereift. Vielleicht liegt es daran, dass Sienna jetzt selbst Mutter ist: "Das gibt dir eine unglaubliche Perspektive."

Diashow: Sienna Miller: Tochter Marlowe ist schon so groß!

Sienna Miller: Tochter Marlowe ist schon so groß!

×