Simone

Schlag auf Schlag(er)

Simone: "Wir machen uns keinen Druck"

Das sagt Schlagerstar über ihre Babypläne. Auch neue Single wird ungewöhnlich.

Es ist ruhig geworden um Simone. Die blonde Sängerin, die uns 1990 beim Song Contest vertrat, hüpft heute eben nicht mehr auf jeder Party herum. Ihre Fans beglückt die 43-Jährige, die derzeit ihr Comeback startet, freilich noch immer mit ihren Schlagerballaden. Denn soeben ist eine neue Simone-Single erschienen. Und ab dem 21. Juli geht sie mit ihrem neuen Album Pur auf Tour. Wie eine erste Hörprobe zeigt, ist Simone wieder ganz in ihrem Element, frei nach dem Motto: Wo Simone drauf steht, ist Schlager drin.

So weit so gut
Ungewöhnlich klingen nur Textzeilen wie "Wenn du gehst, dann geben wir kampflos unsere gemeinsame Zukunft auf“ oder "Dann gibt’s niemanden, dem ich morgens meine Träume erzählen kann“... Denn hier geht es eindeutig ums Ende einer Liebe. Kein Wunder, dass schon darüber gemunkelt wird, Simone habe sich wohl das Eheende mit Alexander Kreissl (40) von der Seele geschrieben. "Nein, die Single ist Gott sei Dank nicht autobiografisch“, wehrt die Sängerin solche Gerüchte sofort ab. "Uns geht es sehr gut. Wir sind auch nach drei Jahren Ehe sehr glücklich und haben bisher eigentlich keine großen Tiefen erfahren müssen.“

Warum dann also so ein trauriges Liebeslied? "Ich habe mich in meinen Liedern immer schon gerne anders dargestellt – von der romantischen, melancholischen Seite. Da kann ich mich einfach besser ausdrücken, obwohl man mich privat ja als lachenden und positiven Menschen kennt."

Und außerdem müsse man in jeder Beziehung immer auch für Krisen gewappnet sein. "Ich stehe mit 43 in der Mitte meines Lebens und man macht sich in einer Ehe natürlich Gedanken darüber, dass nicht jeder Tag ein Himmel voller Geigen sein kann.“ Gerade in einer Zeit, in der so viele Ehen kaputt gehen, könne ihre neue Single Bewusstsein schaffen, dass man die gemeinsame Zeit voll genießen soll.

Kein Babystress
Etwas, das Simone privat nämlich sowieso tut. Denn seit sie Kreissl als Tanzlehrer bei Dancing Stars 2006 kennen- und lieben gelernt hat, ist das Paar unzertrennlich. "Wir gehen oft stundenlang Hand in Hand spazieren oder wir fahren zusammen nach Wien, was für uns wie Urlaub ist“, erzählt Simone, die heute in Linz lebt. Die Romantik ist den beiden auch nach sieben Jahren keineswegs abhandengekommen. Kinder hat das Paar keine. Und so wie es aussieht, stehen die auch nicht zwingend auf dem Plan.

"Wir machen uns da keinen Druck, ich bin auch nicht nervös, dass mir die Zeit davonläuft. Wir besuchen auch keine Kinderwunschklinik. Wenn es passiert, passiert es und sonst eben nicht. Wir sehen das ganz entspannt“, sagt sie. Eine Familie ist man laut Simone nämlich auch zu zweit. Und außerdem genießt man noch ohne Kinder auch den Vorteil und den Luxus, sich komplett dem Partner zu widmen. "Wenn ich Pärchen mit Kindern sehe, finde ich das zwar wunderbar, aber die Frauen schauen auch immer so gestresst aus“, lacht Simone. Soll aber nicht heißen, dass sie nicht gerne eine gute Mama wäre. "Ich würde mich sofort aufopfern und sicher vollen Einsatz zeigen!“

Mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY.

Diashow:

Der schönste Augenblick ihres Lebens.

Simone wird in der Pferdekutsche zur Kirche gebracht.

Dass sie nervös ist, gibt sie gerne zu.

Alex wartet auf seine schöne Braut.

Die frisch gebackenen Eheleute lassen traditionsgemäß weiße Tauben aufsteigen.

Das erste Bild nach der Trauung: Es ist geschafft!

Noch eine kurze Verschnaufpause - Dann beginnt die große Party.