So verjagt Kim Kanye aus dem Ehebett

Getrennte Betten

So verjagt Kim Kanye aus dem Ehebett

Kims Schwangerschaft sorgt für wenig Freude im Schlafzimmer.

In der Schwangerschaft zeigt sich, dass Kim Kardashian eben auch nur eine ganz normale Frau ist. Die morgendliche Übelkeit hat sie zwar schon überwunden, dafür muss ihr Ehemann Kanye West nun andere Begleiterscheinungen ertragen, wegen denen er nun sogar aus dem gemeinsamen Schlafzimmer vertrieben wird.

Getrennte Betten
"Kim bekommt Blähungen und er kann das nicht ausstehen", verriet nämlich ein Insider gegenüber RadarOnline. Armer Kanye, jetzt muss er in nächster Zeit ohne seine Liebste die Nächte verbringen, auch wenn er das eigentlich gar nicht will. Doch Kim raubt ihm seinen wertvollen Schönheitsschlaf.

"Er kommt nicht zur Ruhe, wenn er bei Kim im Bett bleibt, weil sie in der Nacht immer wieder aufsteht und er jedes Mal aufwacht. Er ist ihr oder North keine Hilfe, wenn er so erschöpft ist. Getrennt schlafen möchte keiner von ihnen, aber es ist jetzt eine Notwendigkeit", weiß der Vertraute. Im Dezember hat er es dann überstanden.

Diashow: Bling Bling! Nori ganz der Papa

Bling Bling! Nori ganz der Papa

×