Bono

Schock

Sorge um U2-Sänger Bono

Erst Not-OP am Rücken, jetzt Brustschmerzen. Wie krank ist der U2-Sänger?

Die Meldung schockierte seine Fans. U2-Frontmann Bono Vox (51) musste am Wochenende von einem Herzspezialisten im Krankenhaus behandelt werden. Schon letztes Jahr war Bono im Spital, damals wegen einer Not-OP am Rücken. Diesmal klagte der Sänger über starke Schmerzen in der Brust – der Verdacht auf Herzrasen lag nahe.

Dabei wollte der Musiker nach seiner anstrengenden 360°-Tour einfach nur samt Familie ein paar Tage in seiner Villa im Hafen von Èze-sur-Mer in Südfrankreich ausspannen. Doch plötzlich verspürte er Schmerzen im Brustkorb. Bono wollte offenbar kein Risiko eingehen und ließ sich ins Princess Grace Memorial Hospital in Monaco einliefern.

Zwar musste der 51- jährige Ire nicht im Krankenhaus übernachten, doch mehrere Herzspezialisten sollen ihm dringend dazu geraten haben, sich in den nächsten Wochen zu schonen, um sich nicht unnötig aufzuregen oder übermäßig anzustrengen.
Entwarnung. Fragt sich nur, wie krank ist Bono wirklich? Seine gesundheitlichen Probleme haben sich zuletzt gehäuft. Sein Agent winkt ab: „Bono ist nicht krank, es war nur eine Routine-Untersuchung.“ Hoffentlich! Man kann Bono wünschen, dass er nun in seinem Feriendomizil die nötige Erholung findet!