International

Mehrzad will bescheidene Hochzeit

Artikel teilen

Kein großes Fest, nur die engsten Freunde: Mehrzad will's bescheiden.

Mehrzad Marashis ist Deutschland neuer Superstar. Doch von der Superhochzeit will er nichts wissen. "Ich werde Mittwoch heiraten – also am 7.7.!", bestätigt der DSDS-Sieger in der Bild Gerüchte über seine bevorstehende Vermählung. Keine Kirche, keine Party. Alles soll ganz bescheiden sein.

Keine Kirche
"Ich bin Moslem, Denisse ist katholisch, deshalb machen wir nur Standesamt", erklärt Mehrzad. Geladen sind nur ganz wenige Gäste: "Nur der engste Kreis ist dabei."

Auch bei den Ringen hält Mehrzad es schlicht. Den Weg zum Nobeljuwelier sparte er sich. "Die Ringe hab ich im Poppenbüttler EKZ gekauft, die sind aus Weißgold. Ich werde einen weißen Anzug tragen, genau wie mein kleiner Sohn Shahin", verrät er.

Eine große Party wird es vorerst nicht geben: Das wollen Mehrzad und Denisse im August nachholen.

OE24 Logo