Sylvie van der Vaart

Nur Party & Shoppen?

Sylvie verrät wie Spielerfrauen leben

Artikel teilen

Sylvie van der Vaart spricht Klartext: Das wahre Leben der Spielerfrauen.

Victoria Beckham ist seit Jahren mit dem Ex-Real und ManU-Star David verheiratet.

Claudia, die Freundin von Philip Lahm, und Suzana Odonkorm drücken für Deutschland die Daumen.

Die TV-Queen Sylvie ist an der Seite von Real-Kicker Raffael van der Vaart glücklich.

Das Herz von Tennis-Star Tatiana Golovin schlägt für Samir Nasri. Hayet Abidal (rechts) ist mit Barca-Kicker Eric verheiratet.

Helen Svedin hat Portugal-Legende Luis Figo den Kopf verdreht.

Abi Clancy ist mit Englands Sturm-Riesen Peter Crouch zusammen.

Ex-Miss Wonderbra Adriana Karembeu drückte Ehemann Christian die Daumen.

Colleen Rooney ist mit Wunderstürmer Wayne verheiratet.

Carly Zucker ist die Ehefrau von Chelseas Joe Cole.

An der Seite von Steven Gerrard ist seit Jahren Alex Curran zu sehen.

Yessica Toscanini machte Argentiniens Juan Roman Riquelme schöne Augen.

Alena Seredova ist die Lebensgefährtin von Italiens Nr. 1 Gianluigi Buffon

Yolanthe Cabau an der Seite von Inters Wesley Sneijder.

 

Shopping, Maniküre und Party. Schaulauf und Zickenkrieg auf der VIP-Tribüne. So stellt man sich das Leben einer waschechten Spielerfrau wie Victoria Beckham, Abbey Clancey oder Colleen Rooney vor. Mit diesem Klischee räumt Sylvie van der Vaart, die Frau von Niederlanden-Star Rafael van der Vaart, jetzt auf.

Modepüppchen
Models, Sängerinnen, Moderatorinnen, die Fußball-Stars schmücken sich mit den schönsten Frauen der Welt. Gibt es unter den bildhübschen Ladies überhaupt ein anderes Gesprächsthema als Mode? Sylvie klärt auf: "Manche der Spielerfrauen, die lieben Mode und manche nicht. So einfach ist es. Es ist nicht so, dass wir, weiß ich nicht, welche Handtasche die andere hat. Oh Gott, nein! Ich nicht, zumindest. Es interessiert mich wirklich nicht."

Kinder & Ehe
Ganz normale Themen dominieren die Gattinnen-Tribüne. "Also, unter den Spielerfrauen, ganz ehrlich, ist es gar nicht so spannend, wie die Leute alle denken. Wir sprechen über die Kinder, wir sprechen über 'Oh Gott, unsere Männer gehen weg für fünf Wochen. Was machen wir jetzt?', aber nicht, ob wir ein Foto-Shooting haben oder so. Nee. Wirklich nicht", erzählt die 32-jährige Niederländerin im Interview mit VIP.de.

Fürs erste muss die VIP-Tribüne ohne die bezaubernde Sylvie auskommen. Während ihr Rafael in Südafrika die Gruppenphase bestreitet (das erste Match der Oranjes gegen Dänemark endete mit einem 2:0), arbeitet die Moderatorin in Deutschland. Erst wenn die Niederländer ins Achtelfinale aufsteigen, will sie nachreisen und die holländische Nationalelf anfeuern.

Bis dahin rennt das Telefon heiß: "Wir telefonieren so viel am Tag. Er will natürlich unbedingt wissen, wie es Damian geht. Aber auch, wie es mir geht. Weil ich bin auch die ganze Zeit irgendwo zum Arbeiten und da interessiert er sich auch dafür." Auch Sylvie ist neugierig, was Rafael erlebt. "Ich möchte gerne wissen, was er da macht und wie er sich fühlt und es ist natürlich alles sehr spannend und ich bin so stolz auf ihn, dass er wieder auf so einem großen Turnier dabei sein darf", erzählt die Leading Lady.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo