Katie Price

Als junge Frau

Katie Price: "Ich wurde vergewaltigt"

Sie gesteht: Es ist mehr als einmal geschehen.

Im März schockierte Katie Price mit dem Geständnis, als Kind von einem Unbekannten sexuell missbraucht worden zu sein. Jetzt gibt sie zu: "Ich wurde mehr als einmal vergewaltigt."

Schlimme Vorwürfe
Katie machte diese Enthüllung, um ihren Freund, den Cagefighter und Pornodarsteller Alex Reid, zu verteidigen. Dem wurde vorgeworfen, er habe in einem Sexfilm mitgespielt, der Vergewaltigungen verherrlicht. Diesen Vorwurf schmettert Price in einer Kolumne im OK! Magazine ab: "Vergewaltigung ist ein Thema, das mir sehr nahe geht. Als ich jünger war, wurde ich vergewaltigt, mehr als einmal (...) Ich habe noch nie darüber gesprochen, aber ich glaube, das muss ich jetzt, denn die Vorwurfe, ich würde ein Thema, das so viele Frauen betrifft, nicht ernst nehmen, haben mich sehr verletzt."

Auch Alex Reid haben die Anschuldigungen schwer getroffen. "Jemand, der Alex sehr nahe stand, wurde ebenfalls vergewaltigt und er ist wegen dieser Behauptungen so entsetzt wie ich", stellt Katie Price klar.

Ihr Appell: "Ich rate jeder Frau, die Opfer einer Vergewaltigung wurde und Hilfe braucht, mit jemandem zu sprechen, dem sie vertrauen kann."