Leonardo DiCaprio

Für die Umwelt

Kommt Leo als Single nach Österreich?

"Save The World Awards": Ist DiCaprio Stargast? Und: Beziehungspause mit Bar Refaeli!

Umweltschutz geht jeden etwas an. Auch die VIPs. Wie sonst ließe es sich erklären, dass Arnold Schwarzenegger ein Hybrid- und George Clooney ein Elektro-Fahrzeug fährt?

Bekennender Film-Aktivist ist Titanic-Star Leonardo DiCaprio (34). 2007 produzierte er sogar einen Umwelt-Dokufilm. Titel: 11th Hour. DiCaprio selbst dazu: „Die Erde ist krank, und ihre Krankheit heißt Mensch!“

DiCaprio in Zwentendorf
Heute, MIttwoch, um 11.30 Uhr im Palais Niederösterreich, könnte eine Bombe platzen: Der Hollywood-Akteur – 40 Millionen Euro pro Jahr – soll zu den Save The World Awards am 24. Juli im Atomkraftwerk Zwentendorf (NÖ) kommen. Die Preisverleihung für Menschen und Organisationen, die sich für die Erhaltung unserer Welt einsetzen, finden zum ersten Mal statt.

Hollywood im Anflug
Intiiert vom Östereicher Georg Kindel – er veranstaltete zuletzt im März erfolgreich die Women World Awards in Wien – und vom Land Niederösterreich. Zu diesem Anlass lädt man zu einer Veranstaltung, die 2500 Gästen vor Ort und ein Millionenpublikum vor den TV-Geräten auf die Wichtigkeit des Themas Umweltschutz aufmerksam machen will. Dafür versprochen sind viel Prominenz und viel Hollywood-Glamour.

Baha an Bord
Ein „alter Bekannter“ tritt, so wie im März, auch dort wieder in Erscheinung. Superfund-Boss Christian Baha – der Lebensgefährte von Ex-Läuferin Steffi Graf – ist wieder an Bord: „Wir freuen uns, einen Beitrag leisten zu können!“

Vielleicht ist es gerade er, der den möglichen DiCaprio-Deal einfädelte. Von Kindel war im Vorfeld nur zu hören: „Passt auf, im Sommer wird es eine Riesen- Überraschung geben!“

Der Name Leonardo DiCaprio – oder die anderer Top-Stars – wollte ihm nicht über die Lippen kommen, lag ihm aber hörbar auf der Zunge...

Beziehungspause
Wenn er denn kommt, könnte der begehrte Hollywood-Star als Single anreisen! Die On/Off-Beziehung mit Supermodel Bar Refaeli liegt, so das US-Magazin People, wieder einmal auf Eis. "Sie machen eine Pause", berichten Insider dem Blatt. Und weiter: "Das könnte in einer Trennung enden." Grund für die aktuellen Turbulenzen des ahnsehnlichen Paares sei Refaelis Wunsch, die Beziehung auf die nächste Stufe anzuheben: "Sie wollte zusammenziehen." Nach knapp vier Jahren ist das für Leo zu schnell. Er zog die Notbremse.