Gefeiert wie ein Popstar

Konzert

Gefeiert wie ein Popstar

Teilen

Sänger Jonas Kaufmann im Wiener Konzerthaus: Ein Mega-Erfolg.

Unverschämt gut schaut er aus, der bayerische Superstar Jonas Kaufmann, und ein exzellenter Sänger ist er auch. Sein maßlos überbuchtes Great Voices-Konzert Du bist die Welt für mich – der Titel zitiert ein Lied des legendären Linzer Tenors Richard Tauber – geriet zum Gipfelsturm mit 40 Minuten ­Applaus, Blumen und Geschenken, die das entfesselte Publikum dem Traummann zu Füßen legte.

Auf dem Programm standen – ungewöhnlich genug für einen Sänger seines ­Kalibers – Schlager aus den Operetten von Lehár (Dein ist mein ganzes Herz), Kálmán (Grüß mir mein Wien) oder Robert Stolz (Frag nicht, warum ich gehe) und Evergreens aus der frühen Blütezeit des Tonfilms. Mit seinem vitalen, baritonal gefärbten, ein wenig verschleierten Tenor und dem leicht kehligen Timbre, dessen pochende Erregung Sangesfreunde mit Freudenschauern erfüllt, mit brennender Leidenschaft und strahlenden Spitzentönen verzauberte der tenorale Publikumsliebling seine Fans, die ihn wie einen Popstar feierten.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo