The Makemakes

Schon wieder Vorwürfe

Makemakes: Das sagen sie zu Plagiat

"I Am Yours" von geklaut? Dominic Muhrer bezieht Stellung.

Die Plagiatsvorwürfe um den Makemakes-Song "I Am Yours" reißen einfach nicht ab. Stellten die Leute zuerst fest, dass sich das Lied ein bisschen wie Coldplays "The Scientist" anhört, erhebt nun der nächste Musiker Einspruch. Die Band hätte ihren Hit von seinem "All I Can Do" abgekupfert, behauptet Osssy Pfeiffer . Zum Glück lassen sich Frontmann Dominic Muhrer und seine Kollegen von den Vorwürfen nicht aus der Ruhe bringen. Im Interview mit Society TV bezieht der Sänger zu den Anschuldigungen Stellung.

Total gelassen
"Es ist einfach eine Allerwelt-Melodie quasi und das hat schon der Paul McCartney gemacht oder die Whitney Houston oder die Katy Perry oder Coldplay oder auch wir", erklärt Muhrer, dass es in der Branche einfach sein kann, dass manche Lieder ähnlich klingen. Und schließlich haben The Makemakes ihren Hit auch nicht ganz alleine zu verantworten.

"Wir haben den gemeinsam mit dem Jimmy Harry, mit dem Produzenten aus Los Angeles, geschrieben, wir haben gemeinsam gejammt und das war voll cool. Wir haben mit ihm fünf Lieder skizziert innerhalb von kurzer Zeit, weil der Songwriting-Prozess so cool war und da ist unter anderem dieses Lied herausgekommen", verrät er, wie der Song "I Am Yours" zustande kam. Zugegeben, Melodie und Akkordfolge klingen schon verdammt ähnlich, doch das kommt wirklich bei den bekanntesten Künstlern vor.

Diashow: The Makemakes: Die besten Bilder