All-Felix' Antwort: Die Reaktionen

Osterhöschen-Eklat

All-Felix' Antwort: Die Reaktionen

"Feig", "Themenverfehlung", "Populismus": So reagieren die Fans.

Nach seiner üblen Macho-Attacke gegen Puls4-Infochefin Corinna Milborn lehnte Felix Baumgartner die Einladung, in ihrer Show über seine sexistischen Aussagen zu diskutieren, strikt ab. Er ist zwar dazu bereit, sich der Konfrontation zu stellen, aber nur zu seinen Bedingungen und auf ServusTV, dem Mateschitz-Sender. 

In seiner Antwort, die er auf Facebook postete, holte er auch abermals gegen Milborn aus und forderte von Puls4, sich von Sendungen wie Austria's Next Topmodel zu distanzieren. 

Ghostwriter

Klar, seine Fans applaudieren dem All-Springer. Aber es gibt auch viele kritische Kommentare, die seine Reaktion feig finden. "Sehr feig", liest man in den Kommentaren. Dass der ausführliche Beitrag tatsächlich von Baumgartner stammt, wird immer wieder angezweifelt: "Endlich einen Ghostwriter gefunden?" Oder: "Wer hat diesen Text eigentlich für Sie verfasst?" Und: "Ja, glaubt Ihr wirklich, dass das der Baumgartner geschrieben hat?"

Themenverfehlung

Viele sind auch der Meinung, dass der Extremsportler das Thema klar verfehlt hat: "Argumentativ in die Schuhe des Populismus getappt: Sie haben nicht auf das Argument reagiert, sondern sind in eine Offensive gegangen. Bei einer offiziellen Debatte hätten Sie das Thema verfehlt."