Elina Garanca

Krebs-Drama

Elina Garanca trauert um ihre Mutter

Die Mutter der Operndiva hat den Kampf gegen den Krebs verloren.

Es war ein starker Entschluss, den Opernsängerin Elīna Garanča (38) im Juli traf: Sie sagte alle Auftritte bei den Salzburger Festspielen ab, um ihre an Krebs erkrankte Mutter zuhause in Lettland zu pflegen. „Meine Mutter ist im Endstadium, weshalb ich in Riga bei ihr bleibe. Bis auf Widerruf muss ich alles absagen“, teilte Garanča traurig mit.

Heute und am 22. August hätte sie noch in Werther in Salzburg begeistert. Angela Gheorghiu sprang für sie ein.

Trauer
Die Gedanken aller Kollegen sind aber bei Garanča. Denn wie Österreich jetzt erfuhr, hat ihre Mutter den Kampf leider verloren. Die Sängerin und Mutter zweier Töchter musste schon vor über zwei Wochen den wohl schmerzhaftesten Abschied nehmen. Beileid.