Karlheinz HACKL

Trauerfeier

Karlheinz Hackl wird am 24. Juni beigesetzt

Ein öffentliches Begräbnis wird in der Kirche St. Michael stattfinden.

Der Schauspieler Karlheinz Hackl wird am 24. Juni in Wien beigesetzt. Ab 10 Uhr wird es die Möglichkeit geben, sich in der Kirche St. Michael in Heiligenstadt in ein Kondolenzbuch einzutragen. Das öffentliche Begräbnis findet um 11 Uhr mit anschließender Beisetzung am Heiligenstädter Friedhof statt, wie die Bestattung Wien der APA mitteilte.

Kampf gegen Krebs
2003 wurde bei Karlheinz Hackl zum ersten Mal Krebs diagnostiziert, von dem der Schauspieler geheilt wurde. Im Vorjahr brach die Krankheit erneut aus. In einem bewegenden und sehr persönlichen Gespräch schilderte Hackl ÖSTERREICH  wie ihn der zweite Ausbruch der Krankheit mitnahm: „Das ist so absurd – nach zehn Jahren“, klagte er: „Dabei fühle ich mich verhältnismäßig wohl.“ Der Publikumsliebling erlag am 1. Juni im Alter von 65 Jahren dem Krebsleiden.