So hart wird "Austria's Next Topmodel"

Morgen geht's los

So hart wird "Austria's Next Topmodel"

Schon in der ersten Folge werden die Models ans Limit gebracht.

Wer hätte gedacht, dass Austria's Next Topmodel: Boys & Girls so erfolgreich sein würde? Gewinner Oliver Stummvoll hat es jedenfalls geschafft: er ist auch international als Model gefragt, shootete sogar schon eine Versace-Kampagne. Nun sind Melanie Scheriau und ihre Jury auf der Suche nach einem würdigen Nachfolger. Oder Nachfolgerin, schließlich fordern die Mädels eine Revanche.

Diashow: ANTM: Die 20 Kandidaten

ANTM: Die 20 Kandidaten

×

    Herausforderungen
    "Die Mädels sind stärker denn je", setzt die Model-Mama große Hoffnungen in ihre weiblichen Talente. Doch die Burschen sind ihren Konkurrentinnen natürlich dicht auf den Fersen. Morgen, 15. September, geht das Format in die zweite Staffel und die Teilnehmer werden an ihr Limit gebracht. Denn die Show geht um die ganze Welt, bietet spektakuläre Locations, gefährliche Shooting und waghalsige Challenges.

    Schon in der ersten Folge müssen die Kandidaten ihr Talent unter Beweis stellen. Auf dem Kapitelplatz in Salzburg sollen sie nicht nur vor der Jury, sondern auch vor Publikum auf dem Laufsteg zeigen, was sie drauf haben.

    Das Fotoshooting am Attersee birgt dann auch schon die nächste Herausforderung. Denn da gilt es, im Team zu arbeiten und als Paar vor der Kamera zu überzeugen - und das, obwohl sich die Burschen und Mädeln noch gar nicht so gut kennen.

    Austria's Next Topmodel: Ab 15. September jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf Puls4.