So tickt die neue Miss Austria

Annika Grill

So tickt die neue Miss Austria

Die Gmundnerin liebt Yoga & Musik. Ihr Liebesleben bleibt privat.

Die neue Miss Austria ist gekrönt: Die Oberösterreicherin Annika Grill setzte sich am Donnerstagabend bei der Wahl im Casino Baden in Niederösterreich gegen 17 weitere Teilnehmerinnen durch. Annika ist Buchhalter, 1.77 Meter groß und überzeugte nicht nur durch ihre Schönheit und perfekte Figur, sondern vor allem mit Köpfchen.

Schön & schlau
"Ich werde mit viel Energie und Ausstrahlung auf den Laufsteg rausgehen und einfach so natürlich sein, wie ich bin. Mein Ziel ist, als Model zu arbeiten und vielleicht sogar international eine Karriere starten zu können und ich glaube, dass der Miss Austria-Titel hierzu ein guter Türöffner ist, damit ich eine solide Modelkarriere aufbauen kann", meinte sie noch vor der Show im Interview mit Society TV. Dass sie den Titel dann auch wirklich mit nach Hause nehmen würde, hätte sie sich in dem Moment noch nicht erträumen lassen.

Hat die Richtige die Miss Austria-Wahl gewonnen? Was denken Sie?

"Ich hab natürlich gehofft, dass es sich ausgeht und ich hab die Luft angehalten, weil es so spannend war. Ich hab so Herzklopfen gehabt und wie der Alfons dann 'Miss Oberösterreich' gesagt hat, war ich so überwältigt. Ich kann's noch gar nicht richtig glauben", hat die Yoga und Musik-begeisterte Annika ihren Sieg noch gar nicht so richtig realisiert. Ob sich ein fescher junger Mann mit ihr freuen kann, wollte sie aber nicht verraten. Ihr Liebesleben will sie privat halten.

18 junge Damen hatten sich der Wahl im Casino gestellt. Unter den Juroren waren Fotograf Manfred Baumann, Sänger Uwe Kröger, Regisseur Otto Retzer und Miss Germany Olga Hoffmann. Die  Oberösterreicherin gewann schließlich vor der Miss Salzburg Selma Buljubasic und der Miss Wien Marleen Haubenwaller.