Spatzi fährt 
im Porsche,
 Lugner zahlt


Ein "Firmenauto" von Mörtel

Spatzi fährt 
im Porsche,
 Lugner zahlt


Demnächst soll ein neuer Luxuswagen in Richard Lugners Garage parken.

Es scheint, als fresse Richard Lugner (81) seinem Spatzi (24) wortwörtlich aus der Hand! Nach der kostspieligen Traumhochzeit im Schloss Schönbrunn am 13. September darf sich Lugners junge Ehefrau nun über das nächste Luxusgeschenk freuen: Spatzi bekommt ein Firmenauto. Derzeit fährt Frau Lugner bereits im Porsche Boxste r durch die Stadt.

„Porsche ist super.“
„Der Wagen fährt sich super. Es ist ein tolles Auto, da kann man nichts sagen. Einzig, dass es nur ein Zweisitzer ist, stört mich, da ich oft Freundinnen meiner Tochter Leonie im Auto mitnehmen muss.“

Warum ein neuer Wagen dringend sein muss? „Ich wollte einfach nicht mehr das weitergereichte Auto von Richards Ex fahren. Der Alfa, den ich jetzt verwende, gehörte ja mal dem Katzi. Also wollte mir Richard ein ­neues kaufen.“

„Höre auf Richard.“
Eigentlich sei Cathy ganz egal, was für ein Fahrzeug sie in Zukunft fahren wird.
„Das entscheidet schlussendlich immer noch der Richard. Ich bin jetzt verheiratet und muss auf meinen Mann hören.“ Ob’s nicht eher umgekehrt ist?