"Topmodel": Chris beichtet Drogensucht

Neuer Aufreger

"Topmodel": Chris beichtet Drogensucht

Puls4-Kandidat packt im TV über seine düstere Vergangenheit aus.

Austria’s Next Topmodel-Rebell Chris (29) hat eine ganz schön turbulente Vergangenheit hinter sich! Heute (Puls 4, 20.15 Uhr) erzählt der Niederösterreicher von seiner selbstzerstörerischen Ader und seiner Drogensucht.

Viele Enttäuschungen
„Ich habe meist nur die Liebe im Leben gesucht und bin sehr oft verletzt worden. Leider habe ich dann auch sehr viele Leute verletzt. Mir hat das alles sehr wehgetan, deshalb wollte ich auch einfach mich selbst nicht mehr so akzeptieren, wie ich bin“, so Chris.

Betäubung durch Drogen
Das heutige Model flüchtete in die Drogen: „Am 25. Dezember hat mir eine Schwester im Altersheim dann endgültig einen Strich durch die Rechnung gemacht.“ Die gute Nachricht: Seit acht Jahren ist der Niederösterreicher nun clean.