hilton

"Dumme" Paris Hilton

Hausschlüssel unter Türmatte: Einbruch

Einbrecher fanden neben Wertsachen auch fünf Gramm Kokain!

Paris Hilton wurde Opfer eines Einbruchs. Und zwar gleich zweimal. Ausgesucht wurde genau die Villa der Hotelerbin, weil die Einbrecherbande sie für "dumm" hielt – und damit sollte sie gewissermaßen auch Recht behalten.

Erster Einbruch blieb unbemerkt
Die "Bling Ring Gang" brach in mehrere Promi-Häuser ein und verursachte einen Schaden von ca. 2,5 Millionen Euro. Bei Paris Hilton hatten sie es jedoch besonders leicht: Das It-Girl ließ den Schlüssel zu ihrer Villa unter der Fußmatte liegen, was es der Gang einfach ermöglichte, in ihr Haus einzusteigen. Lustig: Die Bande brach gleich zweimal in Hiltons Haus ein und beim ersten Mal wurde es nicht einmal bemerkt!

Koksendes It-Girl?
Erst beim zweiten Einbruch, merkte das Partygirl, dass etwas nicht stimmte und ging zur Polizei. Neben Wertgegenständen, Schmuck und Geld fand die "Bling Ring Gang" auch noch etwas anderes heikles: Fünf Gramm Kokain!