Nackt aufgefunden: Prinzessin Eugenie

Party-Prinzessin

Prinzessin Eugenie tanzte nackt in der Schule

Die Party-Gene liegen in der Familie: Die Cousine von William und Harry wurde betrunken beim Nackt-Tanzen mit Freundinnen aufgegriffen.

Harry trägt den Spitznamen Partyprinz, William lässt beim Junggesellenabschied schon mal die Hosen fallen, Cousine Beatrice feiert gerne mit Kate Moss und ihrer einschlägig bekannten Clique: Die britischen (Jung-)Royals, wissen, wie man's ordentlich krachen lässt.

Jetzt steht auch Prinzessin Eugenie (18), die jüngste Tochter von Prinz Andrew und Fergie im Mittelpunkt eines handfesten Party-Skandals. Die Schülerin begoss mit ihren Freundinnen den bevorstehenden Schulschluss. In einem Pub nahe dem noblen Marlborough College kippten die Mädels einige Drinks.

Nackt-Tanz im Mondschein
Vom Alkohol beflügelt kehrte die Runde ins Internat zurück. Doch von Bettruhe war noch lange keine Rede. Im Mondschein wagten die Teenager ein Tänzchen im Schulpark – und wurden erwischt. Komplett nackt!

"Es war vollkommen unbekümmert und die Mädchen frohlockten wie Nymphen. Aber sie wurden zu laut und das Personal entdeckte sie", erzählt ein Mitschüler. "Die ganze Schule redet darüber."

Übernachtungsverbot
Für Eugenie und ihre Freundinnen herrscht nun "Übernachtungsverbot" in der Schule: "Sie und die anderen wurden nach Hause geschickt und dürfen nur zurückkommen, um ihre Prüfungen abzulegen." Der Insider erklärt in der britischen Zeitung The Sun, es gebe nicht ausreichend Mitarbeiter, um die wilden Teenies zu überwachen. Und vertrauen könne man ihnen nicht mehr.