Fürst Albert, Fürstin Charlène

Stolzer Papa plaudert aus

Albert: "Zwillinge machen erste Schritte"

Jacques und Gabriella versuchen auch schon zu sprechen.

Auch in Monaco ist die Zeit wie im Flug vergangen. Bald feiern Jacques und Gabriella ihren ersten Geburtstag und wie Papa Albert nun im Interview mit dem Monaco Matin verriet, machen die Zwillinge schon ganz schöne Fortschritte in ihrer Entwicklung. Die beiden wollen am liebsten schon munter drauf los plaudern und durch die Gegen laufen.

Sport-interessiert
"Sie fangen an, ihre ersten Schritte zu machen und versuchen auch, erste Wörter zu sagen. Sie wollen sich schon ausdrücken und ich spreche Französisch mit ihnen. Im Alltag sind sie sehr verspielt und neugierig", verrät der monegassische Fürst über seine Sprösslinge. Bei einer sportlichen Mama wie Charlène und einem sportinteressierten Papa wie Albert ist es klar, dass Jacques und Gabriella eine ähnliche Richtung einschlagen. "Sie haben schon ein bisschen Rugby und Football im Fernsehen mit uns angeschaut und waren wirklich interessiert", erzählt der 57-Jährige.

Nächster Auftritt
Der letzte Auftritt der Zwillinge ist schon wieder etwas länger her, doch vielleicht bekommt das Volk die zwei Babys ja am monegassischen Nationaltag (18. November) zu sehen. "Sie werden am Nationaltag mit uns am Balkon sein, wenn es nicht zu kalt ist", kündigt er an. Die Feierlichkeiten werden aufgrund der aktuellen Ereignisse in Paris jedoch etwas trübsinniger ausfallen. Albert sagte bereits das Feuerwerk ab und die Fahnen wurden auf Halbmast gehisst.

Diashow: Charlène: Picknick mit Babys