Highlights

Royale Outfits: Tops und Flops

Wer schön war und wer patzte: Klicken Sie sich durch die Bilder!

Amal und George Clooney stimmten ihre Outfits aufeinander ab: Amal kam in einem sonnengelben Cocktaildress (Stella McCartney) mit passendem Hut und Schuhwerk, George in Grau mit gelben Akzenten an Krawatte und Einstecktuch. Ein sehr amerikanischer Gute-Laune-Look und passend für den Anlass.

Trauerlook

Etwas ernster der Auftritt der Beckhams: Wie schon bei Kate & Williams Hochzeit in 2011 erschien Victoria Beckham in dunkelstem Dunkelblau. Diesmal setzt sie dafür einen roten Farbakzent mit ihren Heels, um dem Fast-Trauerlook eine festliche Note zu verleihen. Doch für viele war das ein absolutes No-Go!

Diashow: Royale Outfits: Die Tops und Flops

Ernst aber superschön war das Ensemble von Kitty Spencer, der Nichte von Diana. Das kräftige grün war ein absolutes Highlight.

Amal Clooney war die Schönste unter den Gästen. Das kräftige gelbe Ensemble mit dem raffinierten Schnitt zog alle Blicke auf sich... Und George? Der darf sowieso alles anhaben...

Jessica Mulroney, Meghans gute Freundin sorgte für einen ganz besonderen Moment - ihr Rücken entzückte alle... Wie damals Pippa.

Carey Mulligan und Marcus Mumford in einem schicken zarten Frühlingslook.

Die Queen setzt, wie so oft auf eine kräftige Farbe. Apfelgrün dieses Mal.

Serena Williams strahlt in einem zarten rosa mit extravaganter Behütung.

Meghans Serienkollege Gabriel Macht und Frau Jacinda Barrett haben sich schick gemacht.

Sarah Ferguson wählte ein dunkles blau. Als Ex von Prinz Andrew weiß sie, wie man sich richtig kleidet.

Carole Middleton trug ein frisches grün-grau mit passender Kopfbedeckung. Very britisch!

Oprah Winfrey in nude - die US-Talkqueen hat sich bestens beraten lassen - wirkte wie eine britische Lady.

Auch James Blunt samt Begleitung weiß wie man sich richtig kleidet, fesch!

Die Beckhams waren für viele zu düster gewandet. Victoria sehe aus wie bei einer Beerdigung, ätzte das Internet.

Pippa Matthews, Kate's kleine Schwester trug ein biederes Kleid, dass an

Harry Ex-Freundin Cressida Bonas kam in einem leichten Hippie-Sommerkleidchen. Das fanden viele unpassend für eine royale Hochzeit. Zu wenig edel, nicht schick genug.