Kate Middleton

1 Jahr Herzogin

Kate Middleton: Nur ein Baby fehlt

Stil-Ikone, Charity-Lady, Sympathieträgerin: So siegte Kate im 1. Jahr.

Allzeit bereit im Dienst der Krone: Kate (30), die seit ihrer Hochzeit am 29. April vorigen Jahres nur mehr Catherine genannt werden darf, hat ihr erstes Jahr als Neo-Blaublüterin an der Seite ihres Traumprinzen William mit Bravour absolviert, sich binnen kürzester Zeit als Atout der Brit-Royals erwiesen. In 12 Monaten avancierte Williams ehemalige WG-Mitbewohnerin zur neuen Königin der Herzen. Der erste offizielle Staatstrip nach Kanada im Juli etwa: Catherine übte sich im Dauerlächeln und als Stil-Ikone. Hatte 40 verschiedene Kleider, alle im unteren Preissegment und von Brit-Designern, eingepackt. Die Charme-Offensive ging voll auf, Kanada lag dem Prinzenpaar zu Füßen.

Augenhöhe
Und nicht nur Kanada. Abschließend verweilte man in L. A., traf dort Größen von JLo bis Nicole Kidman, die der echten Prinzessin flugs verfielen.

Dauerlächelnd ging es weiter: Kate als UNICEF-Botschafterin in Dänemark, im direkten Vergleich konnte Prinzessin Mary, eigentlich schon ein alter Hase im royalen Geschäft, glatt einpacken.

Kates Umgang mit Menschen, einfach ungekünstelt und der verstorbenen Schwiemu Lady Di zumindest ebenbürtig: Mit jedem Blumenkind geht sie auf Augenhöhe, für alle Fähnchen schwingenden Untertanen hält sie stets ihr bezauberndstes Lächeln und ein paar aufmunternde Worte parat, bei Besuchen in Kinderheimen scheut sie vor nichts zurück: Zeichnet, töpfert, bügelt für die gute Sache, bis die Finger krachen.

Diashow: Kate Middleton: Sportliche Hockey-Herzogin

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Bei ihrem Besuch des britischen Hockey-Kaders im Londoner Olympia-Park griff die schöne Kate Middleton selbst zum Schläger. Und siehe da: In rosa Jeans, Sweatshirt und Sportschuhen machte Williams Frau eine sehr sportliche Figur, als sie dem Ball nachjagte. Aber kein Wunder! Schließlich spielt Kate seit ihrer Kindheit Hockey und führte ihre High-School-Mannschaft sogar als Kapitän an.

Auch die royale Nagelprobe hat Kate bestens gemeistert: Sechs harte Winterwochen ohne ihren Prinz William, der im fernen Falkland dem Heimatland diente. Kate hätte sich derweil in ihrer Eremitei auf Anglesey verschanzen können, begleitete stattdessen Williams Oma auf ihrer Jubiläumstournee quer durchs Land und trat zum ersten Mal solo auf.

Wie es weitergeht?
Der nächste, wichtige Gig steht zum 60. Thronjubiläum der Queen am 1. bis 4. Juni in London an, Kates Bauch wird gemeinsam mit Elizabeth II. im Zentrum des Interesses stehen. Immerhin: Ein Baby würde die Prinzessin für viele noch sympathischer machen!