Meghan, Kate und Co: Ihre Beauty-Tipps

Überraschend

Meghan, Kate und Co: Ihre Beauty-Tipps

Die royalen Schönheits-Geheimnisse sind ziemlich skurril.

Meghan und Kate sind das Aushängeschild der englischen Royals. Sie sind beide Mitte 30, mit den britischen Prinzen verheiratet, schön und stilsicher in der Wahl ihrer Kleidung. Für letzteres haben sie ein eigenes Stylisten-Team, das die Teile auswählt, die den jungen Frauen am besten stehen und zum Anlass passen. Doch wie ist das mit der Schönheit und Pfelege der Haut?

Meghan

Die  Herzogin von Sussex  soll schon ein paar  Schönheitsoperationen  hinter sich haben. Darunter eine Verschmälerung ihrer Nase. Auch das Zahn-Bleaching steht regelmäßig auf ihrer To-Do-Liste. Weniger invasiv ist eine Gesichtsmassage, die ihre Muskulatur entspannen und so die Gesichtszüge modellieren soll. Auch hat die Herzogin ein Faible für Wimpernseren, die den Augenaufschlag perfektionieren sollen. 

Kate

Die Herzogin von Cambridge setzt auf viel Natürlichkeit und nicht synthetische Inhaltsstoffe bei ihrer Pflege. Fürs Gesicht wählt sie als intensive Behandlung gerne ein Hagebuttenöl von Trilogy in Bio-Qualität. Auch sie mag Massagen - allerdings eher klassisch - am Rücken.

Lady Diana

Sie gilt als die erste Stilikone überhaupt im englischen Königshaus. In den 80er Jahren setzte Diana gerne auf blauen Kajal rund um ihre Augen - eine Schminkart, die weit verbreitet war damals. Doch ihre Visagistin Mary Greenwell konnte sie davon entwöhnen und ersetzte den extremen Look gegen einen sanfteren. Viel Wimperntusche in schwarz, statt anderer Farben. Auch ihre lange Zeit dauergewellten, Helm artig drapierten Haare wurden mit den Jahren lockerer und natürlicher.

Königin Elisabeth II

Sie hat einige Beauty-Credos im laufe ihrer langen Zeit als royales Oberhaupt entwickelt. So trägt sie immer Schuhe mit ein bisschen Absatz, meist in dunklen Tönen. Ein schwarzes Kleid darf bei keiner Reise fehlene - falls ein trauriger Anlass eintritt. Und: Sie trägt immer Kleider oder Röcke. Dazu kleine Handtaschen mit kurzem Henkel und passende Hüte.