Prince Andrew

Protzig

Prinz Andrew: So viel kostet sein Luxus-Leben

Prinz Andrew soll wegen dem sexuellen Missbrauch einer Minderjährigen angeklagt worden sein.

Langsam wird es eng für  Prinz Andrew : Sexueller Missbrauch einer Minderjährigen. So lautet der Vorwurf, der gegen Prinz Andrew (61) im Raum steht. Der zweitälteste Sohn von Queen Elizabeth II. wurde deswegen laut Medienberichten von der heute 38-jährigen Virginia Roberts Giuffre geklagt. Die Klägerin hatte dem Prinzen in der Vergangenheit bereits mehrmals vorgeworfen, dass er sie missbraucht habe. Andrew bestritt dies jedoch stets.

Skandalinterview schadete ihm

Ein  Interview mit Andrew , das Ende 2019 im britischen Fernsehen ausgestrahlt wurde, half nicht dabei, ihn zu entlasten. Er wirkte unglaubwürdig und verstrickte sich während des Gespräches in Widersprüche.

Prinz Andrew: Sein Luxus-Leben 

Nun, im Zuge von weiteren Recherchen, haben britische  Medien  sich den Lebensstil von Prinz Andrew genauer angesehen. Der Bruder von Thronfolger Charles soll ein sehr überschwängliches leben geführt haben und noch führen. Nicht klar ist laut dem britischen "Mirror", woher er das Geld für seine Luxusgüter besitzt; sein Vermögen wird auf 32 Millionen Pfund geschätzt. Im Falle einer Verurteilung könnte er rund die Hälfte davon verlieren. Die Queen beendete den Geldfluss an ihn; Andrew soll lediglich ein paar tausend Pfund von ihr pro Jahr erhalten, sowie eine Pensionszahlung von seiner Tätigkeit bei der Navy.

  • Schweizer Chalet: 2014 hat  Andrew  ein beeindruckendes Anwesen in Verbier gekauft, für rund 13 Millionen Pfund.
  • Renovierung: Für eine umfassende Erneuerung seines Wohnsitzes in Windsor Park blätterte Andrew rund 7.5 Millionen hin.
  • Auto: Dieses Jahr hat sich Andrew einen nagelneuen Schlitten um 220.000 Pfund gegönnt. Einen Flying Spur Bentley.

Exzessive Reisekosten sollen sich auch noch auf ein schönes Sümmchen belaufen und Urlaube auf Yachten oder in Luxusclubs tuen ihr übriges.