Charlotte George Royals

Verwöhnt

Was? Mini-Royals bekommen eigene Christbäume

George und Charlotte werden von der Omi ganz schön verwöhnt.

Die Mutter von Herzogin Kate, Carole Middleton, hat unlängst ihr erstes Interview gegeben.

Keine Entfremdung

Dem britischen "Telegraph" verriet die 63-Jährige einige Details darüber, wie es sich lebt, wenn die Tochter in die Königsfamilie einheiratet: Die größte Angst sei gewesen, dass sich die Familie durch die Hochzeit mit dem künftigen König William, voneinander entfremden würde. Doch Kate sei weiterhin sehr eng mit ihren Eltern und den Geschwistern Pippa und Matthew verbunden. 

Gemeinsames Weihnachten

So eng, dass Kate mit William und den gemeinsamen Kindern George (5), Charlotte (3) und Louis (7 Monate) kommendes Weihnachtsfest mit ihren Eltern in deren Haus in Bucklebury verbringen werde. Die Gründe sind das Thema wilder Spekulationen (Lesen Sie  alles darüber hier ). Carole hat sich für ihre Enkelkinder schon etwas Besonderes ausgedacht. Nämlich eigene Christbäume in jedem Enkerl-Zimmer. Nicht zu dekadent für Royal-Sprösslinge, wie es scheint. Middleton meint dazu: "Damit sie selbst dekorieren können." 

Carole erklärt auch, wieso sie nie mit der Presse spricht: "Im Laufe der Jahre hat es sich als besser erwiesen, nichts zu sagen." Das sei eine Übereinkunft zwischen ihr uns ihrem Mann.