Sarah Jessica Parker kleidet ihren Mann ein

US-Schauspielerin

Sarah Jessica Parker kleidet ihren Mann ein

Matthew Broderick lässt es sich gefallen. Nur manchmal nennt er Jessica den "Eindringling in seinen Kleiderschrank".

Die mit ihrer Rolle in der Serie "Sex and the City" zur Stilikone gewordene Schauspielerin Sarah Jessica Parker kleidet inzwischen ihren Mann ein. "Ich kaufe ihm ständig Sachen, die ich an ihm liebe. Deshalb ist er der Meinung, ich mag es nicht, wie er sich angezogen hat, bevor wir zusammen waren. Er nennt mich immer einen ''Eindringling in seinen Kleiderschrank", sagte die 43-Jährige der Zeitschrift "Glamour" zufolge.

Broderick desinteressiert
Dagegen hält sich ihr Mann, der Schauspieler Matthew Broderick, in Modefragen zurück. "Er äußert sich eigentlich nie zu meinen Outfits. Ich muss wohl irgendwie einmal sein stilistisches Urteilsvermögen zunichtegemacht haben", sagte Parker.

Alles ist erlaubt
Ihr Modemotto lautet: "Solange man sich wohlfühlt, ist alles erlaubt." Modesünden habe sie trotzdem schon begangen, gestand die Schauspielerin. "Zur Premiere des Films 'König der Löwen' trug ich zum Beispiel Tennisschuhe. Aber immerhin gibt es kein Foto von mir ohne Unterwäsche", spielte Parker auf öffentliche Ausrutscher anderer Prominenter an.