Urlaub in Frankreich: Nicolas Sarkozy und Carla Bruni

Präsident im Urlaub

Sarkozy planscht und turtelt mit Carla

Artikel teilen

Slideshow: Der französische Präsident hat Ferien.

Vor wenigen Tagen erlitt Präsident Nicolas Sarkozy beim Joggen einen Schwächeanfall und musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden: Jetzt gönnt der französische Staatschef sich eine erholsame Pause. Mit Gattin Carla Bruni ist er ans Mittelmeer gereist.

Erholungs-Urlaub
Im malerischen Cap Negre, wo die Familie Brunis eine traumhafte Ferienvilla besitzt, verbrachte das Präsidentenpaar schon 2008 seinen Urlaub. Dort kommt Nicolas Sarkozy endlich zur Ruhe. Drei Wochen Urlaub am Meer. Das Programm: Sonnen, Baden und mit der schönen Carla turteln. So tankt man Kraft, um ein Land zu regieren.

Vielleicht bleibt ihm auch ein bisschen Zeit, um sich auf seine künftige Rolle als Opa vorzubereiten.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo