Scott Disick auf Alkohol-Entzug

Kourtney hat genug!

Scott Disick auf Alkohol-Entzug

Der Lebensgefährte der Kardashian-Schwester stellt sich seinen Problemen.

Jetzt reicht’s. Kourntey Kardashian hat von den Eskapaden ihres Lebensgefährten genug. Und auch er scheint  endlich eingesehen zu haben, dass es so nicht weiter geht.

Ein Sprecher des 31-jährigen hat gegenüber People bestätigt, dass der Vater von Kourtneys drei Kindern Mason, Penelope und Reign in den kommenden Tagen in das „Rythmia Life Advancement Center auf Costa Rica eincheckt.  In einem offiziellen Statement sagte Disick: „Ich habe realisiert, das meine Probleme größer sind als ich, und um diesen Kampf ernsthaft zu gewinnen, werde ich weiterkämpfen.“

Zeit wird’s, denkt sich Kourtney bestimmt. Sie hat keine Lust mehr auf sein ausschweifendes Verhalten und drohte mit Konsequenzen. Gerade in den letzten Monaten war Scott wieder durch exzessives Feiern und extremen Alkoholkonsum aufgefallen. Letztes Jahr im Juni musste er sogar wegen Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. All das verkörpert einen Lebensstil, den Kourtney nicht in der Nähe ihrer Kinder sehen möchte. Unter Familienleben stellt sie sich etwas anderes vor.

Jetzt schein Scott endlich eingesehen zu haben, dass er ernsthaft Hilfe braucht und das er etwas ändern muss, wenn er seine Familie nicht verlieren möchte.