Ein Leben für die Schönheit

ATV-Beauty-Docs

Beauty-OPs mit Sucht-Faktor

Für 3-fach Mutter Elisabeth sind Beauty-Ops wie einen Wellnessurlaub.

Auch am 6. März stellen sich die ATV-Beauty-Docs in ihrem Reality-Format "Ein Leben für die Schönheit" ganz im Dienst der Schönheitschirurgie. Neben Bruststraffungen, Fettabsaugungen stehen auch Gesichtskorrekturen am Programm der drei Götter in Weiß. Ab 20:15 Uhr taucht damit ATV wieder in die Welt der Schönheit ein und schaut zu, wie es in den heimischen OPs der Beauty-Docs zugeht.

Diashow: ATV zeigt: Ein Leben für die Schönheit – Alltag der Schönheitschirurgen

ATV zeigt: Ein Leben für die Schönheit – Alltag der Schönheitschirurgen

×

    Bauty-Doc als Foto-Model
    Der Schönheitschirurg Jörg Knabl besticht nicht nur durch seine Fertigkeiten im OP, sondern auch durch seinen extravaganten Kleidungsstil. Aus diesem Grund soll er für ein Lifestyle Magazin in die Rolle eines wilden Rockstars schlüpfen und gemeinsam mit Musical Star Uwe Kröger vor der Fotokamera posieren. Beim Fotoshooting  muss Knabl seine wilde rockige Seite zeigen, doch dabei gibt es anfängliche Startschwierigkeiten.

    Beauty-OPs als Wellnessurlaub
    Keine Startschwierigkeiten hat die 47-jährige Elisabeth Jelinek, die aus ihrer Sucht nach Schönheitsoperationen kein Geheimnis macht und sich bereits mehrere Male unters Messer gelegt hat. Nun möchte die 3-fache Mutter eine weitere Brustvergrößerung. Bisher hat sie bereits mehrere Gesichtsabschleifungen, eine Nasenoperation, neue Zähne, eine Bauchdeckenstraffung, eine Schamlippenstraffung und eine Brustvergrößerung hinter sich gebracht. Den Operationstag selbst empfindet sie, nach eigener Aussage, wie einen Wellnessurlaub. Ob ihr Busen nach der Operation nun endlich die gewünschte Größe erreicht, wird sich im Aufwachraum zeigen.

    Der Beruf und seine Tücken
    Dagmar Millesi bleibt bei einer 7-Tage-Arbeitswoche nicht viel Freizeit. Auf ihre sportlichen Aktivitäten möchte die Schönheitschirurgin dennoch nicht verzichten. Als Ausgleich zu ihrem stressigen Berufsalltag ließ sich Dagmar Millesi ein beheiztes Schwimmbecken direkt an der alten Donau bauen. In der letzten Folge hat sie die 35-jährige Dagmar Pock operiert. Nach einem Magenbypass hat diese 55 kg abgenommen, eine Brustvergrößerung und eine Oberarmstraffung verhalfen ihr zum letzten großen Schritt in ein neues Leben. Die ersten Wochen nach der Operation waren für die Buchhalterin schlimmer als erwartet, doch ihr neues Aussehen hat bereits innerhalb kürzester Zeit einen überraschenden Lebenswandel herbeigeführt.

    Info
    "Ein Leben für die Schönheit", am 6. März ab 20:15 Uhr auf ATV.

    Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

    Die TV-Highlights des Jahres 2013

    ×

      Hier geht es zu den spannendsten Videos des Tages.