justin bieber

CSI

Justin Bieber ist ein Serientäter!

Für die Krimi-Serie CSI spielt der Mädchenschwarm einen bösen Jungen.

Er ist der erfolgreichste Teeniestar der Stunde mit Fans rund um den Erdball, die ihr Idol vergöttern: Justin Biebe r sorgt mit seiner Musik für Furore. Doch jetzt wagt sich der 17-jährige auf neues Terrain und wird sogar verhaftet!

Fies oder doch ganz lieb?
In der US-Erfolgsserie CSI hat Justin eine Rolle ergattert. Seine Rolle ist die des Waisen Jason McCann, der scheint, als hätte er viel zu verheimlichen. Er wird verhaftet und muss eine Aussage machen, doch sagt er die Wahrheit? Mit dem Start der mittlerweile 11. Staffel von "CSI: Den Tätern auf der Spur" am 1. September, 22.10 Uhr, zeigt sich das berühmte Teenie-Idol von einer ganz neuen Seite. Gleich in der Auftaktfolge ist Justin Bieber in seiner ersten Serienrolle zu sehen, und die steht im krassen Gegensatz zu seinem eigentlichen Image. Der Chartstürmer spielt einen straffälligen Jugendlichen, der bei mehreren Sprengstoffanschlägen zum Verdächtigen wird.

Spannend
Produzentin Carol Mendelsohn meint zu seiner Rolle : "Er ist ein mit Problemen belasteter junger Mann, aufgewachsen in einem Waisenhaus, dessen von Schicksalsschlägen durchzogenes Leben ihn ängstlich und wütend gemacht hat. Am Ende dieser Folge bleibt folgende Frage offen: Ist Jason ein guter Junge, der in einer schlimmen Situation steckt, oder ist er ein bösartiger Teenager, der sich hinter seiner Niedlichkeit versteckt?"