Dallas

Neuauflage

Dallas kehrt zurück ins Fernsehen

Der deutsche Sender RTL sicherte sich die Rechte an der US-Kultserie.

Fans der US-amerikanischen Kultserie "Dallas" können aufatmen. Bald ist es nämlich soweit und sie können ihre Lieblinge wieder im TV bewundern. Der deutsche Sender RTL hat sich, wie nun bekannt wurde, die Rechte an der neuen Staffel der Serie gesichert.

Öl-Geschäfte, Intrigen und Co.
Bald beschäftigt sich der texanische Familien Clan der Serie wieder mit familiären Intrigen und emotionsgeladenen Ausbrüchen, das bestätigte nun der Kölner Privatsender RTL auf Anfrage des deutschen Online-Mediums "Express.de". „Wir haben die Rechte“, bestätigte ein RTL-Sprecher. Wann mit der Ausstrahlung der neuen Dallas-Episoden begonnen wird, steht allerdings noch nicht fest.

US-Ausstrahlung im Sommer
Die amerikanischen Fans haben es da schon ein bisschen leichter. Sie dürfen sich über die ersten neuen Dallas-Folgen bereits im Sommer freuen. Die alte Serie die zwischen den Jahren 1978 und 1991 produziert wurde, war über die Jahre hinweg bei ARD zu sehen. Mit der Neuauflage treten alte Gesichter wie etwa Larry Hagman wieder in Erscheinung. Der bereits 80-jährige Mime spielt in der neuen Staffel wieder den Bösewicht J. R. Ewing und verspricht zugleich mehr nackte Haut zu zeigen. "Heutzutage kann man im Fernsehen viel mehr machen als früher“, sagte Hagman zu "Express.de". "Ich würde jetzt nicht von kompletter Nacktheit sprechen - aber so in die Richtung.“ Mit diesen Worten wird das Warten auf die neuen Folgen sicher nicht leichter gemacht.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

×