Luca Hänni

TV

DSDS: Luca Hänni packt die Koffer

Artikel teilen

Nach Fabienne verlässt nun auch der Mädchenschwarm die DSDS-Villa.

Die "Deutschland sucht den Superstar"-Villa wird dieser Tage immer leerer. Am Samstag den 14. April musste das letzte verbleibende Mädchen, Fabienne Rothe, nach der siebenten Motto-Show ihre Koffer packen und die DSDS-Behausung räumen. Nun macht es ihr der Schweizer-Kandidat Luca Hänni nach und packt auch seine sieben Sachen um das Haus zu verlassen.  Er kommt allerdings wieder zurück.

Das war die Show

Kurzbesuch zu Hause
Nachdem der erst 17-Jährige bereits seit vielen Wochen in Deutschland lebt und seine Heimat, die Schweiz doch auch schon ein bisschen vermisst, erfüllt er sich dieser Tage den Wunsch, wieder einmal heim zu fahren. Doch der Kurzbesuch in dem Alpenstaat wird alles andere als ruhig und erholsam. Ein dichtgedrängtes Programm hat sich der smarte Herzensbrecher auferlegt.

Familie und Konzert am Plan
Am Programm stehen für diesen Kurzbesuch in der Heimat Familie und Musik. "Ich fahre erst zu meiner Familie und dann habe ich ein Konzert“, sagte der Superstar-Anwärter. Aber das ist noch lange nicht alles, was am Plan des Schweizer Mädchenschwarms steht. "Mir fällt gerade ein, dass ich noch fünf Songs für die Schweiz und drei für Samstag üben muss. Vielleicht gehe ich aber noch Skifahren. Also steht ganz viel Programm auf der Liste“, gab Luca noch bekannt. Am Samstag, den 21. April muss er auf jeden Fall wieder zurück in Deutschland sein. Denn da geht die bereits achte Motto-Show über die Bühne.

OE24 Logo