Dominic Heinzl kehrt ins TV zurück

Für Song Contest

Dominic Heinzl kehrt ins TV zurück

Für PULS4-Show "iLIKE" berichtet er 12 Tage lang vom Song Contest.

Der Privatsender Puls 4 holt den einstigen ORF-Society-Reporter Dominic Heinzl zurück auf den Bildschirm - zumindest für die Zeit des Eurovision Song Contests. Der 51-Jährige soll ab Freitag (8. Mai) für zwölf Tage im Rahmen des neuen Magazins "iLIKE" vom ESC in Wien berichten, kündigt der Moderator in der neuen Ausgabe des Fernsehmagazins TV-Media an.

Keine ORF-Rückkehr
Heinzl zeigt sich dabei im Interview zuversichtlich, seiner Aufgabe gewachsen zu sein: "Beim Song Contest kenn' ich mich aus. Ich hab 18 Jahre darüber berichtet." Ob es auch nach dem Song Contest für ihn bei Puls 4 weitergehe, hinge vom Erfolg des Formats ab: "Es gibt natürlich die Option weiterzumachen in irgendeiner Form, wenn alles so funktioniert, wie wir uns das vorstellen. Wir flirten gerade miteinander, aber daraus kann ja noch die große Liebe werden."

Eine ORF-Rückkehr dürfte es hingegen nicht geben, auch wenn er von Kollegen positive Rückmeldungen erhalten habe: "Wie ich hörte, weil sie sich nicht gegen TV-Direktorin Kathrin Zechner durchsetzen konnten. Die will mich nicht, das hat sie mich schon in meiner Zeit beim ORF wissen lassen."

VIDEO: Im Herbst rätselte Society TV noch, was aus Dominik Heinzl wurde