Ein Baby für die "Vorstadtweiber"

Quoten-Hit

Ein Baby für die "Vorstadtweiber"

Die „Vorstadtweiber“ laufen weiter im Quoten- und Liebes-Hoch.

Die Vorstadtweiber lockten gestern die Serien-Fans wieder in rekordverdächtigen Scharen vor die Bildschirm. Nachdem sich Sabine (Adina Vetter) Bertram geangelt hat, sorgt sie ab nun für heiße Liebesspiele und neue Intrigen. Eine Überraschung ganz andere Art kommt auf Waltraud (Maria Köstlinger) zu: Sie ist schwanger. Nur wer ist der Vater – Ehemann Josef, der seine Geliebte Nicoletta (Nina Proll) verlassen hat, oder Walis Teenie-Lover Simon?

Nicoletta schlägt zurück
Nicoletta wiederum will sich nicht mehr weiter erpressen lassen und startet eine Gegenoffensive. Nachdem sie sich nach der Trennung von Josef bei Francesco ausheult, musste sie nämlich noch einen Rückschlag einstecken. Denn Pablo, ihren Mittelsmann für die Fake-Ware ihrer Boutique, gibt es gar nicht. Francesco hat alles eingefädelt, um Nico zum Spielball seiner Racheaktion zu machen. Dass sich die toughe Blondine das nicht bieten lassen will, ist klar.

Diashow: Das sind die Vorstadtweiber

Boutiquenbesitzerin Nicoletta Huber (offiziell 30). Spielt u. a. in „Hinterholz 8“, „Komm, süßer Tod“ und „Braunschlag“.

Spielt Waltraud Steinberg (36), alter Adel, verheiratet mit Ministerialrat Josef. Ensemblemitglied im Theater in der Josefstadt, Witwe von Karlheinz Hackl. Nestroy 2011.

Caroline Melzer (28), Ehefrau von Hadrian (Banker) und Geliebte von Bertram. Ensemblemitglied im Theater in der Josefstadt, spielte u. a. in „Alma“ und „Bad Fucking“.

Maria Schneider (38), Ehefrau von Immo-Makler Georg. Ensemblemitglied im Theater in der Josefstadt, zahlreiche TV-Rollen, u.  a. „Tatort“, 
„Das Wunder von Kärnten“.