Franz Posch lädt zur  "Mei liabste Weis" ein

Kärntner Klänge

Franz Posch lädt zur "Mei liabste Weis" ein

Zu Gast in Kärnten: Musikalische Genüsse am Vorabend des Muttertags.

Rechtzeitig zum Muttertag begrüßt Franz Posch am Samstag, dem 12.Mai 2012, um 20.15 Uhr in ORF 2 das Publikum zu einer neuen Folge von "Mei liabste Weis“. Live aus dem Gasthaus "Mochoritsch“ in Rückersdorf präsentiert er Kärntens landschaftliche Schönheiten, zweisprachiges Musizieren und eine Muttertagsüberraschung.

Musikalischer Abend
Die musikalischen Gäste lassen keine Wünsche offen: Die Volksmusikgruppe HolzBlech, die Bauernkapelle Isopp, das Wietinger Trio, die Stimmen aus Kärnten sowie das Kvintet Smrtniksorgen für gute Unterhaltung. Außerdem wird selbstverständlich auch der musikalisch gefeiert. "Mei liabste Weis“ sucht den "Riesen-Muttertagschor“: Dabei sind alle Kärntnerinnen und Kärntner aufgerufen, live vor dem Gasthaus Mochoritsch gemeinsam alle Mütter mit dem Lied "I hob di gern“ zu überraschen.

Ganz schön sportlich
Posch zeigt sich diesmal aber nicht nur von seiner musikalischen Seite: Der beliebte Moderator der "liabsten Weis“ stellt auch seine Sportlichkeit unter Beweis und entdeckt die einzigartige Landschaft rund um den Klopeiner See mit dem Rad. Außerdem erkundet er die Tropfsteinhöhle Obir und den Wildensteiner Wasserfall. Geduld ist gefragt, wenn Franz Posch sich im Fliegenfischen an der Vellach versucht.

Unterhaltsam gestaltet sich auch ein Blick ins Archiv: Badevergnügen in Kärnten in den 50er und 60er Jahren zwischen Sommerfrische und Jetset. Lecker wird "Mei liabste Speis“: Der Muttertag steht vor der Tür – und so backen Kinder eine typische Kärntner Muttertagstorte.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

Die TV-Highlights des Jahres 2012 in Bildern

×