Achtung, Spoiler

"Game of Thrones": ER ist noch am Leben

Theorie gibt's schon länger, jetzt wurde sie auch bestätigt.

"Was tot ist, kann niemals sterben", heißt es bei den Greyjoys auf den Iron Islands ist. Ein Spruch, der wohl das Motto der neuen Staffel von Game of Thrones sein könnte. Nachdem bereits Jon Snow wieder von den Toten auferstanden ist und auch sein Onkel Benjen Stark hinter der Mauer nicht ums Leben gekommen ist, kehrt nun ein weiterer totgeglaubter Charakter wieder zur Serie zurück.

+++ Achtung, Spoiler! Nur weiterlesen, wenn Sie die neue Folge schon gesehen haben oder wirklich wissen wollen, was passiert ist! +++

Theorie bestätigt
Schon vor dem Start der sechsten Staffel plauderte Schauspieler Ian McShane aus, dass sein GoT-Charakter einen anderen wieder zurückholen wird. Gleich stellten die Fans eine Theorie auf, um wen es sich dabei handeln könnte und sie sollten Recht behalten. Sandor 'The Hound' Clegane hat doch noch nicht den Tod gefunden. Zwar wurde er von Brienne in Staffel vier ziemlich zugerichtet zurückgelassen, doch ein Friedenskult fand ihn und pflegte ihn wieder gesund.

Fast sah es so aus, als habe der Hound seiner blutigen Vergangenheit den Rücken gekehrt, doch als seine neuen Freunde brutal ermordet werden, fällt er in alte Muster zurück. Wohin ihn sein Weg wohl jetzt führen wird?

Armee gesucht
In der Zwischenzeit versuchen Sansa und Jon Snow eine möglichst große Armee um sich zu scharen, um Winterfell von den Boltons zurückzuerobern und ihren jüngsten Bruder Rickon zu retten. Die Wildlinge haben sie auf ihrer Seite, doch Lady Mormont will ihnen nur 62 Männer zur Verfügung stellen und von Haus Glover bekommen sie gar keine Unterstützung. Ist die Rückeroberung ein verlorener Feldzug?

Nachdem Arya ihr Opfer Lady Crane verschonte, will sie Braavos verlassen, doch bevor sie flüchten kann, wird sie von der Waif mehrmals in den Bauch gestochen. Arya entkommt knapp mit dem Leben. Jaime Lannister will im Namen der Freys Riverrun zurückfordern und eine Rebellion des Nordens unterdrücken.