Miley Cyrus moderiert "Saturday Night Live"

Neustart

Miley Cyrus moderiert "Saturday Night Live"

Am 5. Oktober darf die Skandalnudel die legendäre Late-Night-Show leiten.

In der letzten Zeit hat sich Miley Cyrus wirklich große Mühe gegeben, um ganz weit oben in den Negativschlagzeilen zu kommen. Mit ihrem Auftritt bei den "MTV Video Music Awards" sorgte sie für herbe Kritik und auch ihr neues Musik-Video zur Hit-Single "Wrecking Ball" sorgte für enormes Aufsehen, ist sie doch darin splitternackt zu begutachten. Nun soll sie allen Anschein nach eine Chance zum Neustart ihrer Karriere bekommen. Laut der Internetseite "thehollywoodgossip" werden ihr am 5. Oktober große Ehern zu Teil. Da darf sie nämlich die legendäre "Saturday Night Live"- Show  moderieren.

Neustart
Nun werden immer mehr Stimmen laut, die meinen, Cyrus könnte diese Chance nun nutzen, um sich wieder ins rechte Licht zu rücken. Denn durch ihre Eskapaden in den vergangen Wochen ist sie in der Gunst ihrer Fans nicht besonders gestiegen. Mit viel nackter Haut und lasziven Bewegungen sorgte sie eher mehr für Empörung als für Bewunderung. Vielleicht schafft es die 20-Jährige mit der "Saturday Night Live"-Show ihr Image wieder etwas zu säubern. Denn die Skandalnudel soll die Sendung nicht nur moderieren, sondern auch eine musikalische Performance aufs Parkett zaubern. Mal sehen, ob diese Einlage dieses Mal ohne großen Eklat über die Bühne gehen wird.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×