Anna Bolena (Netrebko & Garanca)

Opern-Übertragung

Anna Bolena erreichte 443.000 Zuschauer

Megaevent ist somit die erfolgreichste Oper im ORF seit März 2007.

Die Opernübertragung " Anna Bolena " aus der Wiener Staatsoper hat am Dienstag, 5.4. auf ORF 2 im Schnitt 443.000 Seher angelockt. Die "Nacht der Diven" mit Anna Netrebko und Elina Garanca war live-zeitversetzt um 20.15 Uhr dreieinhalb Stunden lang ausgestrahlt worden. Laut ORF ist "Anna Bolena" der erfolgreichste der 14 Opern-Events, die der ORF seit Mitte März 2007 übertragen hat.

Diashow: Staatsoper Anna Bolena mit Netrebko und Garanca



Weltereignis
ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz zeigte sich "sehr froh, dass wir dieses Weltereignis der Opernwelt unserem Publikum präsentieren konnten und dass der Weg, ausgewählte Opern-Top-Produktionen zu einer prominenten Sendezeit zu zeigen, von unseren Zusehern honoriert wird". Der ORF sei der einzige Sender mit Vollprogramm in Europa, der regelmäßig kulturelle Top-Events live oder live-zeitversetzt anbiete, sagte der ORF-General. Der durchschnittliche nationale Marktanteil der Übertragung lag bei 21 Prozent. Bei den 12- bis 29-Jährigen lag der nationale Marktanteil bei bis zu 14 Prozent.