Thomas Gottschalk

Nach RTL-Big-Deal

Thomas Gottschalk über seine RTL-Zukunft

Der Entertainer ist hoch erfreut über den Exklusiv-Vertrag mit Kölner-Sender.

Erst Mitte der Woche sorgte Thomas Gottschalk, seines Zeichen einer der größten Showmaster der deutschsprachigen TV-Geschichte für Furore. Er unterzeichnete beim Kölner Privat-Sender RTL einen Exklusiv-Vertrag, der ihn zwei Jahre an das Unternehmen bindet. Nun plauderte Gottschalk über die Abwicklung des Big-Deals und seine Zukunft bei RTL mit der deutschen Bild Zeitung.

Freude ist groß
"RTL versteht was von Unterhaltung und auch ich habe verstanden: Die Zuschauer wollen mich nicht auf der kleine Bühne und auch nicht davor, sondern sie wollen die große Show. Und davon kriegen sie jetzt gleich mehrere”, so Thomas Gottschalk. Und genau diesen Publikumswunsch will RTL nun nachkommen. Es soll viel eigenen Shows für den blöden Lockenkopf geben. Aber auch eine gemeinsame Sendung mit den deutschen "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch steht auf dem Wunschzettel des Senders ganz weit oben.

RTL sieht große Zukunft
"Nach sehr inspirierenden Gesprächen mit Thomas Gottschalk haben wir gemeinsam maßgeschneiderte Sendungen für ihn entwickelt. Wir freuen uns, die nächste TV-Saison gleich mit mehreren Gottschalk-Highlights bereichern zu können", zeigt sich Frank Hoffmann, Programmgeschäftsführer RTL Television, sehr optimistisch gestimmt, was die zukünftige Kooperation mit dem TV-Urgestein anbelangt. a kann man beiden Seiten nur das Beste wünschen und möge die Rechnung auch tatsächlich aufgehen.

Diashow: Die TV-Highlights des Jahres 2013

Die TV-Highlights des Jahres 2013

×