Thomas GOTTSCHALK & Michelle HUNZIKER

"Wetten, dass ..?"

Ärger und Streit vor Finale

Samstag vorletzte Gottschalk-Show – Nachfolge noch immer offen.

Michelle Hunziker als Knackpunkt für die Nachfolge von Thomas Gottschalk bei Wetten, dass ..?. Vor allem Hape Kerkeling, bisher als aussichtsreichster Kandidat für den prestigeträchtigen Moderationsjob gehandelt, hat sich schon mehrmals gegen Hunziker als Co-Präsentatorin an seiner Seite geäußert.

Eckes statt Hunziker
Vor der vorletzten Ausgabe von Wetten, dass ..? mit Gottschalk und Hunziker als Moderationsduo gibt es neuen Ärger. Kerkeling hätte lieber Nazan Eckes statt Hunziker als seine Wettpatin, meldete die Bild am Sonntag. Das Duo ist seit der RTL-Show Let’s Dance ein eingespieltes Team.

Neues Konzept
Außerdem soll Kerkeling mit dem bestehenden Konzept der Sendung unzufrieden sein und wünscht sich eine grundlegende Überarbeitung für Wetten, dass ...?. Zudem heizt Kerkeling mit Interviews und Aussagen zu Wetten, dass ..?, die aber möglichst unkonkret blieben, die Spekulationen um die Gottschalk-Nachfolg immer wieder an.

Kerkeling auf der Couch
Nicht nur für Ärger hinter den Kulissen der Show ist also gesorgt, sondern auch für weitere Spekulationen. Denn Kerkeling nimmt am Samstag bei Gottschalk und Hunziker als Wettpate auf der Couch Platz. Doch vermutlich dient der Auftritt nur dazu, um Kerkelings ZDF-Reihe Unterwegs in der Weltgeschichte (So., 19.30 Uhr) zu bewerben.