Nader und Stermann lassen Fäuste sprechen

"Willkommen Österreich"

Nader und Stermann lassen Fäuste sprechen

 Der 23-jährige Profiboxer stellt sich in den Talk-Ring der ORF-Late-Night-Show.

Dirk Stermann und Christoph Grissemann starten ins neue "Willkommen Österreich"-Jahr - am Dienstag, dem 14. Jänner begrüßen sie im Rahmen von "DIE.NACHT" den Autor und Lehrer Niki Glattauer sowie Profiboxer Marcos Nader um 22.10 Uhr in ORF eins im Studio. Letzterer ist dafür verantwortlich, dass sich das Moderatoren-Duo kurzerhand die Box-Handschuhe anlegt und mit dem Profi-Boxer in den Ring steigt.

Vom Journalisten zum Lehrer mit Herz
17 Jahre war Niki Glattauer als Journalist tätig, bevor er sich entschied, Lehrer zu werden. Heute kommt keine seriöse Diskussion zum Thema Schule ohne die Meinung des spätberufenen Lehrers aus. Seine Bücher "Die Pisa-Lüge" oder "Der engagierte Lehrer und seine Feinde" wurden zu Bestsellern. Mit Stermann und Grissemann spricht er über die schwierige Eltern-Lehrer-Beziehung, die er in seinem aktuellen Buch "Leider hat Lukas ..." satirisch durchleuchtet.

Schlagfertiger Boxer im Kreuzverhör
Statt mit Worten trägt Marcos Nader seine Kämpfe mit den Fäusten aus und ist dabei äußerst erfolgreich. Der 23-jährige Profiboxer ist EU-Meister im Mittelgewicht. Er boxt seit seinem achten Lebensjahr und brauchte am Beginn seiner Karriere Sondergenehmigungen, um schon als 17-Jähriger bei den Profis mitmischen zu dürfen. In "Willkommen Österreich" bekommt Marcos Nader die einmalige Chance, sich für unangenehme Fragen seiner Gastgeber zu revanchieren. Grissemann steigt mit dem Profiboxer in den Ring. Außerdem begleiten maschek den frischgebackenen Außenminister Sebastian Kurz auf seiner ersten offiziellen Auslandsreise.

Info
"Willkommen Österreich", am 14. Jänner, ab 22:10 Uhr auf ORF eins.

Diashow: Die TV Highlights des Jahres 2014

Die TV Highlights des Jahres 2014

×