Sicherer Urlaub in Spanien 2021

Travel Safe

Sicherer Urlaub in Spanien 2021

Unter dem Motto „Travel Safe“ plant Spanien seinen touristischen Neustart für 2021.

Das Herz der Kampagne ist die neue Website. Hier finden UrlauberInnen alle  tagesaktuellen Infos zu Covid-19, die man für einen sicheren Urlaub braucht. 
 
Spaniens Tourismusministerin Maria Reyes Maroto und der Generaldirektor von TURESPAÑA Miguel Sanz haben die neue Kommunikations-Kampagne “Travel Safe” vor kurzem in Madrid präsentiert. Die drei primären Ziele:
 
  • Die neue Website soll als Informationsquelle für Reisebestimmungen und Bedingungen zur sicheren Durchführung von Reisen in Spanien dienen.
  • Spanien-Interessierten sollen somit beim Kauf einer Reise in Punkto Sicherheit bekräftigt werden. 
  • Spanien soll als sichere Tourismusmarke positioniert werden.
Die Mikrosite soll den Konsumenten bei der Reiseplanung unterstützen und dem Besucher alle notwendigen Informationen zu den Maßnahmen und Bedingungen der Gesundheitsbehörden (egal ob in Spanien oder im Ursprungsland) liefern. Alle Informationen kommen aus offiziellen Quellen und werden regelmäßig aktualisiert. Über “Travel Safe” erhalten Spanien-Interessierte Informationen in 10 Sprachen (darunter auch Deutsch) über Sicherheits- und Schutzmaßnahmen. 
 
 

Interaktive Spanien-Karte für mehr Sicherheit

© Alberich Fotografs

Die Mikrosite wird außerdem mit einer interaktiven Spanien-Karte ausgestattet werden. Alle Informationen (ob Einreisebestimmungen oder regionale Maßnahmen) werden täglich upgedatet. Des Weiteren wird es möglich sein, einen Überblick über regionale oder ganz lokale Sperren, mögliche Einschränkungen in Punkto Mobilität, Bestimmungen in der Gastronomie und anderen touristischen Dienstleistungen zu bekommen. 
Der Inhalt der Mikrosite “Travel Safe” ist sehr leicht erfassbar und ein wichtiges Tool, um besser und sicherer zu reisen. Es gibt eine Einteilung in Haupt-Tourismus-Produkte: Sonne & Strand-Tourismus, Natur-Erlebnisse und Städtetourismus, alle unter dem Aspekt der Sicherheit. 
Einrichtungen wie Hotels, Restaurants und Museen werden ebenfalls im Hinblick auf das Thema Sicherheit beleuchtet. 
“Travel Safe” wird dem Urlauber zudem wichtige Daten über die im Herkunftsland geltenden Maßnahmen für Spanien vermitteln (wie die Notwendigkeit oder nicht von PCR-Test, Quarantäne etc.).
 
Sei es das angenehme Wetter, die Nähe zum offenen Meer, die köstliche Gastronomie oder die eindrucksvolle Lebensart und Freude der Spanier. Gründe nach Spanien zu reisen gibt es viele. Hier zeigen wir Ihnen, was die ReiseLust Redaktion besonders an Spanien schätzt.

Weitere Details auf der Tourismusseite Spaniens und hier!