Austria-Feier: TV-Reporter geht baden

Mit VIDEO

Austria-Feier: TV-Reporter geht baden

Auch beim Feiern bewiesen die Austrianer Meister-Qualitäten.

Bei der spontanen Meisterfeier der Austria direkt nach Spielschluss bekam auch ein Sky-Reporter kräftig etwas ab – zuerst wurde der Arme mit einer Bierdusche „beglückt“, danach entführte man ihn einen Raum weiter, wo er im Entspannungsbecken der Austria landete. Der Anzug war hin – die gute Laune nicht.

"Offizielle" Party in der Passage
Nach dem 4:0 gegen Mattersburg und dem damit verbundenen 24. Meistertitel der Wiener Austria brachen bei Spielern und Betreuern alle Dämme. Nachdem es zunächst eine improvisierte Meisterfeier mit jeder Menge Sekt in den Stadion-Katakomben der Generali Arena gegeben hatte, wurde der Meisterteller vor 12.000 Fans auf der VIP-Tribüne des Stadions übernommen. Und danach auch nicht mehr hergegeben...

Auch Polster feierte mit
So "durfte" der Messingteller, dem seit 2006 hinterhergejagt wurde auch mit in die "Passage", einen der nach wie vor angesagtesten Clubs Wiens. Dort feierten die Austrianer und viele Anhänger den Meistertitel. Mit dabei natürlich auch die violette Legende und ÖSTERREICH-Experte Toni Polster.

VIDEO: So feierten Austria-Fans den Titel

Die Stimmung war ausgelassen, es dauerte nicht lange, bis Kapitän Manuel Ortlechner, Goalie Heinz Lindner & Co das DJ-Pult gekapert hatten. Alles kein Problem, denn zumindestens der violette Teil der Hauptstadt liegt seit Mittwoch Abend im Meisterfieber...

Fotos von der Austria-Feier

HIER GEHT'S ZUM MATCHBERICHT

HIER GIBT'S ALLE REAKTIONEN ZUM TITEL

HIER ERHÄLT AUSTRIA DEN MEISTERTELLER

WIE GEHT'S JETZT MIT STÖGER WEITER?

Diashow: So feierte Austria in der Kabine

So feierte Austria in der Kabine

×

    Diashow: Das ist Austrias Meisterkader

    Das ist Austrias Meisterkader

    ×

      Diashow: Alle Bilder: Austria holt den Titel

      Alle Bilder: Austria holt den Titel

      ×