Deutschland stößt Spanien vom Thron

Fußballnation Nr. 1

Deutschland stößt Spanien vom Thron

Mit einem Gesamtscore von 8:1 wurden Spanier im CL-Halbfinale abgefertigt.

Jede Wette, dass das Champions-League-Finale am 25. Mai in Wembley Bayern gegen Dortmund heißt.

Jubel in Deutschland, Frust pur in Spanien. Die große Wachablöse im Fußball. Die Deutschen sind jetzt die Nummer 1 der Welt.

Netzer: "Logisches Endspiel"
Für die Experten kommt das nicht überraschend. Günter Netzer: „Bayern und Dortmund haben sich Respekt verschafft. Es ist das logische Endspiel. Die beiden deutschen Teams genießen weltweit einen hohen Stellenwert.“

Besser geht’s nicht mehr! Dortmund-Coach Jürgen Klopp nach der Gala gegen Real: „Ich bin stolz auf die Jungs. Eine brutal gute Leistung von uns.“

Die Bayern hatten sich den BVB im Semifinale gewünscht. Nun kommt’s mit ziemlicher Sicherheit zum deutschen Endspiel. Klopp dazu: „Darüber mache ich mir im Moment noch gar keine Gedanken. Das Rückspiel in Madrid wird zum heißen Rennen.“

Messi: „Unsere Leistung war eine echte Schande“
Barça verliert 0:4 in München, Real 1:4 in Dortmund – das trifft die Spanier ins Herz. Sie haben fast ein Jahrzehnt den internationalen Fußball dominiert. Das ist vorbei.

Real wurde gestern Abend gedemütigt. Real-Coach Mourinho: „Dortmund ist besser gewesen, hat auch in dieser Höhe verdient gewonnen.“

Auch die Stars von Barça schlichen wie geprügelte Hunde vom Rasen. Superstar Lionel Messi wurde von den Bayern kaltgestellt. Dementsprechend groß die Enttäuschung bei ihm. Messi: „Unsere Leistung war eine Schande. Das darf nicht passieren.“

Diashow: Die besten Bilder von Bayern - Barca

Die besten Bilder von Bayern - Barca

×

    Diashow: Dortmund - Real Madrid: Alle Bilder

    Dortmund - Real Madrid: Alle Bilder

    ×