Didi setzt auf Siegertypen

8 Deutschland-Legionäre

Didi setzt auf Siegertypen

Freitag wird man eine veränderte ÖFB-Elf sehen. Didi setzt auf coole Siegertypen.

Donnerstag um 11.30 Uhr geht’s mit einer Austrian-Airlines-Maschine (OS 9701) nach Düsseldorf. Dann checkt unsere Nationalmannschaft im Sheraton in Essen ein. Das Abschlusstraining in der Schalke-Arena beginnt um 18 Uhr. Und Freitag hoffen alle auf ein Wunder. Seit 25 Jahren haben wir gegen Deutschland nicht mehr gewonnen – das soll sich ändern!

Diashow: Das sind Didis Siegertypen

Das sind Didis Siegertypen

×

    Alaba als Spielmacher und Hoffer im Angriffszentrum
    Teamchef Constantini will den dreifachen Weltmeister am Freitag bei unserem Schicksalsmatch in der EM-Qualifikation überraschen und eiskalt erwischen – mit David Alaba als Spielmacher im zentralen Mittelfeld, Daniel Royer am linken Flügel, Marko Arnautovic als hängende Spitze und Jimmy Hoffer vor ihm. Genauso ließ Didi Mittwoch in Bad Tatzmannsdorf trainieren (4-2-3-1).

    Er überlegt auch eine Sicherheitsvariante. Da würde Hoffer rausfallen. Es spricht allerdings viel dafür, dass Constantini alles riskiert und gegen Deutschland auf Sieg spielt. Er hat zuletzt sechs von sieben Partien verloren, kämpft um seinen Job, krempelt deshalb seine Elf total um.

    Arnautovic soll Freitag den Unterschied ausmachen
    Acht Deutschland-Legionäre stehen in unserer Startformation. Bayern-Juwel Alaba (Marktwert fünf Millionen Euro) und Bremens Skandalprofi Marko Arnautovic (Marktwert 6,5 Millionen Euro) sollen den Unterschied ausmachen. Constantini glaubt an seine Mannschaft, traut ihr die Sensation zu. Morgen ist der Tag der Wahrheit!

    Am kommenden Dienstag geht es dann noch in Wien gegen die Türkei. Gewinnen Sie für dieses Spiel Tickets!