FC Bayern ohne Ribery gegen Arsenal

Champions League

FC Bayern ohne Ribery gegen Arsenal

Münchner müssen im Achtelfinale auf Franzosen verzichten.

Titelverteidiger Bayern München muss im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Arsenal ohne Franck Ribery auskommen. Der französische Fußball-Nationalspieler fällt nach seiner Operation am Gesäß für die Partie am 19. Februar in London aus, teilten die Bayern am Montag mit. Dem Teamkollegen von David Alaba war am Donnerstag ein Bluterguss entfernt worden, der auf einen Nerv gedrückt hatte.

Nach der Wundheilung soll der 30-Jährige Mitte kommender Woche wieder ins Lauftraining einsteigen. Er wird den Bayern klarerweise auch am Mittwoch im DFB-Pokal-Viertelfinale beim Hamburger SV sowie am Wochenende im Bundesligaspiel gegen den SC Freiburg (Philipp Zulechner) fehlen.