4:0! Salzburg spaziert ins Cup-Halbfinale

Klarer Sieg in Altach

4:0! Salzburg spaziert ins Cup-Halbfinale

Vorarlberger konnten Meister nur wenig entgegensetzen.

Red Bull Salzburg ist im Kampf um die erfolgreiche Double-Verteidigung weiter voll auf Kurs. Die Salzburger zogen am Mittwoch mit einem 4:0-(3:0)-Sieg beim Bundesliga-Rivalen Altach völlig souverän ins ÖFB-Cup-Halbfinale ein. Marcel Sabitzer (4., 32.) und Jonatan Soriano (34./Freistoß, 78.) sorgten in der Cashpoint-Arena für klare Verhältnisse.

Rot für Hinteregger & Aigner
Die enttäuschenden Altacher konnten nach der Pause auch von einer numerischen Überlegenheit nach einem umstrittenen Ausschluss von Martin Hinteregger (49.) nicht profitieren. In der Schlussphase sah auch noch Altachs Hannes Aigner (85.) wegen groben Foulspiels gegen Felipe Pires die Rote Karte. Die beiden schwächten ihre Teams damit auch im Hinblick auf das Wochenende, sind in den Auswärts-Top-Duellen der 28. Bundesliga-Runde mit Rapid (Salzburg) sowie Sturm Graz (Altach) daher gesperrt.

+++ Austria gewinnt gegen Kapfenberg +++

Heimserie gerissen
Die Salzburger beendeten damit die imposante Heimserie der Vorarlberger, die in der Liga zuletzt vor eigenem Publikum sieben Mal gewonnen und zehn Mal nicht verloren hatten. Mögliche Gegner der Salzburger im Halbfinale sind die Liga-Rivalen Austria Wien (2:0 in Kapfenberg), WAC (2:1 gegen Rapid) und Grödig (2:1 gegen den FAC). Die Auslosung geht am Sonntag im Wiener Ernst-Happel-Stadion über die Bühne, Spieltermine sind der 28. und 29. April. Das Finale folgt am 3. Juni im Klagenfurter Wörthersee-Stadion.

Die Salzburger wollen diese Saison unbedingt wieder den Cup und die Meisterschaft und damit das dritte Double der Vereinsgeschichte gewinnen. Deshalb schonte Coach Adi Hütter trotz des am Sonntag in Wien anstehenden Liga-Topspiels gegen den sechs Punkte zurückliegenden Verfolger Rapid keine Kräfte. Gegenüber dem 3:1-Erfolg gegen die Austria gab es nur zwei Änderungen. Christian Schwegler (für Peter Ankersen) und Valon Berisha (für den verletzten Takumi Minamino) rückten in die Mannschaft.

+++ WAC schaltet Rapid aus +++

Canadi wechselt durch

Für die drittplatzierten Altacher scheint hingegen die Meisterschaft wichtiger zu sein. Das ließ zumindest der Blick auf die Aufstellung vermuten. Coach Damir Canadi veränderte seine Truppe im Vergleich zum 1:0-Sieg am 21. März in Grödig gleich an acht Positionen. Nur das Innenverteidiger-Duo Cesar Ortiz und Jan Zwischenbrugger sowie Lukas Jäger blieben über.

Und das sollte sich schnell rächen. Der in die Mannschaft gerückte Ronald Gercaliu ließ sich den Ball von Valentino Lazaro ablaufen und leitete damit den Blitz-Negativstart ein. Lazaros Zuspiel zur Mitte wurde von Altachs Alexander Pöllhuber vor die Füße von Sabitzer abgelenkt, der keine Mühe hatte zu vollenden (4.). Die Vorarlberger konnten sich von dem Schock nicht erholen. Die "Bullen" hatten deutlich mehr Ballbesitz, ließen das runde Leder geschickt laufen und sorgten mit ihren Torschüssen zwei und drei für die endgültige Vorentscheidung.

Jan Zwischenbrugger konnte eine Berisha-Flanke nicht klären, Sabitzer verschaffte sich mit einer Drehung den nötigen Platz und traf aus kurzer Distanz ins lange Eck (32.). Dem noch nicht genug erarbeitete sich Soriano einen Freistoß und verwertete aus mehr als 20 Metern selbst zum 3:0 (34.). Lazaro hätte mit einem Volleyschuss auch noch für das 4:0 sorgen müssen, setzte den Ball aber aus elf Metern drüber (43.).

Halbfinal-Premiere verpasst
Zur Pause versuchte Canadi mit einem Doppeltausch für frischen Wind zu sorgen. Und der eingewechselte Aigner stand gleich einmal im Mittelpunkt. Nach einem "Ringkampf" zwischen ihm und Salzburgs Abwehrchef im Strafraum schloss Schiedsrichter Manuel Schüttengruber nach Rücksprache mit Assistent Clemens Schüttengruber Hinteregger wegen eines Faustschlags in der Aktion aus. Elfmeter gab es aber keinen, die Aktion war schon zuvor abgepfiffen gewesen.

Die Altacher konnten aus der numerischen Überlegenheit kein Kapital schlagen, in der Folge wurde auf dem Rasen vor allem viel gekämpft. Spielerische Glanzlichter suchte man oftmals vergebens. Die Salzburger legten aber noch einen weiteren Treffer nach. Soriano machte in der 78. Minute auch noch seinen Doppelpack perfekt. In der Schlussphase kamen Ismael Tajouri (86.) und Alexander Pöllhuber (87.) zumindest noch dem Ehrentreffer nahe.

Die Altacher verpassten damit den erstmaligen Einzug ins Halbfinale. Die Salzburger revanchierten sich für die beiden Liga-Niederlagen im direkten Duell in der laufenden Saison (1:4 in Altach, 0:1 daheim).

Nächste Seite: Der Ticker zum Nachlesen



 22:26

Das war es für heute von unserem Liveticker! Wir bedanken uns für Ihr Interesse, bis zum nächsten Mal.

 22:21

Die Partie ist aus! Salzburg steigt nach einem klaren 4:0-Sieg gegen Altach ganz souverän ins Halbfinale auf.

 90+1

Soriano läuft auf Keeper Kobras, aber wieder klappt es nicht mit dem 5:0!

 90.

Zwei Minuten werden noch nachgespielt.

 88.

Die Altacher jetzt mit einigen guten Offensivaktionen, die Bullen lassen der Heimmannschaft aber auch schon viele Räume.

 87.

Weiter Pass auf Tajouri, der zieht von halb-rechts ab, aber Gulacsi pariert den Ball zur Ecke! Gute Hereingabe der Altacher, Kopfball eines Vorarlberger, aber Gulacis lenkt den Ball über die Latte! Zwei starke Aktionen des Salzburger Keepers.

 85.

Hannes Aigner fliegt mit Rot vom Platz! Er trifft Pires hart am Knie, entschuldigt sich zwar sofort, aber Schüttengruber schickt den Routinier in die Kabine.

 83.

Soriano beinahe mit seinem dritten Treffer, aber diesmal pariert Kobras gegen den Spanier.

 82.

Lazaro zieht aus der Distanz ab! Sein Schuss wird abgefälscht und ist leichte Beute für Keeper Kobras

 80.

Die Altacher versuchen hier zumindest den Ehrentreffer zu erzielen, aber vor dem Tor der Bullen agieren sie zu umständlich.

 78.

Tooorrrr!

4:0! Soriano zieht in den Strafraum, wird von zwei Altachern nicht angegriffen und schießt Keeper Kobras den Ball durch die Beine. Da hat der Schlussmann eher unglücklich ausgesehen!

 76.

Ortiz holt Lazaro unsanft von den Beinen und sieht dafür Gelb. Der anschließende Freistoß bringt aber nichts Zählbares ein.

 75.

Wechsel bei Salzburg

Pires ersetzt Berisha.

 73.

Einen packenden Pokal-Fight werden wir hier heute wohl nicht mehr erleben. Zu souverän verwaltet Salzburg die 3:0-Führung...

 71.

Die Altacher mit einem Freistoß von der rechten Seite, der Versuch von Tajouri geht aber gründlich daneben...

 21:59

Blick nach Deutschland

Während in Österreich die Pokal-Sensationen ausblieben, schafft es in Deutschland ein Drittligist ins Halbfinale. Alle Infos hier!

 66.

Wechsel bei Salzburg

Für Doppeltorschützen Marcel Sabitzer kommt Christoph Leitgeb ins Spiel.

 65.

Hannes Aigner diskutiert mit Sciri Schüttengruber. Der Routinier bettelt nach seiner Einwechslung um eine Gelbe Karte...

 64.

Freistoß für die Bullen aus rund 20 Metern. Sabitzer zieht ab, sein Schuss landet aber neben dem Tor. Aus einer ähnlichen Position hatte Soriano in Hälfte eins das 3:0 erzielt.

 63.

Der Altacher Jäger holt sich die nächste Gelbe Karte ab. Viele kleine Fouls lassen keinen Spielfluß aufkommen.

 62.

Die Partie hat in der zweiten Hälfte noch immer nicht wirklich Fahrt aufgenommen. Altach viel zu ungefährlich, die Bullen lassen auch mit einem Mann weniger keine Torchance zu.

 60.

Salomon sieht nach einem Foul im Mittelfeld die Gelbe Karte - auch diese Entscheidung het in Ordnung.

 58.

Riverola wird ausgetauscht und durch Daniel Luxbacher ersetzt.

 57.

Riverola kracht bei einem Kopfball mit Ankersen zusammen! Der Spanier bleibt benommen liegen und hat ein Cut an der Schläfe,

 56.

Ein Torschuss der Altacher ist für Gulacso eine einfache Fangübung...

 54.

Kovacec sorgt auf der linken Seite für etwas mehr Schwung in der Altacher Offensive und holt Islanker eine Ecker heraus. Die Hereingabe ist aber einmal mehr viel zu harmlos.

 52.

Ortiz sieht nach einem harten Check gegen Keita die Gelbe Karte.

 51

Eine sehr undurchsichtige Situation. Fakt ist: Die Bullen nur noch zu zehnt! Geht da noch etwas für die Heimmannschaft?

 49.

Hinteregger und Aiger krachen im Strafraum der Bullen aneinander. Das war eine Tätlichkeit des Salzburger! Schiri Schüttengruber stellt den Salzburger nach kurzer Beratung mit seinem Assistenten vom Platz!

 47.

Aigern verscuht es mit einem Freistoß aus der Distanz, der Ball geht knapp über das Tor der Bullen.

 46.

Wechsel auf beiden Seiten

Beide Teams haben gewechselt. Bei den Salzburgern macht Schwegler für Ankersen Platz, bei Altach kommen Kovacec und Aigner für Gercaliu und Zech in die Partie.

 21:34

Weiter geht's mit der zweiten Spielhälfte! 45 Minuten müssen die Salzburger noch herunterspulen, um das Halbfinale zu komplettieren.

 21:19

Pausenfazit

Die Salzburger haben die Partie im Griff und haben dank Toren von Satbitzer (2) und Soriano früh für klare Verhältnisse gesorgt. Die Altacher haben offensiv bislang noch gar nichts gezeigt, an ein Cup-Wunder glauben hier wohl nicht einmal mehr die eingefleischtesten Altach-Fans.

 45.

Schiri Schüttengruber pfeift zur Pause! Fällt Altach-Coach noch etwas ein, um die Salzburger in der zweiten Hälfte doch noch zu ärgern?

 44.

Schwegler rutscht mit dem gestreckten Bein gegen Jäger und sieht dafür Gelb. Glück für den Salzburger, da haben Schiris auch schon Rot gezückt!

 42.

Traum-Aktion der Salzburger! Soriano mit der Flanke auf Berish, der legt auf Lazaro auf. Der Jungstar übernimmt volley, setzt den Ball aber über das Tor der Altacher! Schade, diese Aktion hätte sich ein Tor verdient!

 41.

Gercaliu versucht es mit einer Hereingabe von der linken Seite, es bleibt beim Versuch.

 39.

Auf der Gegenseite ein Corner für die Altacher. Bullen-Keeper Gulacsi faustet die Flanke humorlos aus dem Gefahrenbereich.

 38.

Eckball für Salzburger, Schmitz mit der Hereingabe, aber Schiri Schüttengruber hat ein Offensiv-Foul gesehen udn die Aktion abgepfiffen.

 36.

Meister der Effizienz

Die Bullen haben bislang auch nur drei Schüsse aufs Tor abgegeben, aber alle drei haben im Altacher Kasten eingeschlagen - diese Statistik kann sich sehen lassen.

 34.

Tooooorrrr!

Freistoß für die Bullen! Kapitän Soriano legt sich den Ball rund 20 Meter vor dem Tor zurecht und versenkt die Kugel zur 3:0-Führung! Das wird es hier wohl gewesen sein!

 32

Toooooorrrrr!

Sabitzer erhöht auf 2:0! Berisha mit der Hereingabe, Zwischenbrugger serviert Sabitzer den Ball und der lässt sich die Chance nicht nehmen!

 31.

Hannes Aigner macht sich warm - kommt der Goalgetter der Vorarlberger schon vor der Pause?

 30.

Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Salzburger führen nach dem frühen Tor durch Sabitzer und haben die Partie seither gut im Griff, ohne dabei zu glänzen.

 28.

Die Altacher einmal über die linke Seite, die flache Hereingabe können die Bullen aber klären. Die Vorarlberger mit guten Ansätzen, aber nach wie vor nicht wirklich gefährlich...

 27.

Schmitz schaltet sich in die Offensive ein, seine Flanke segelt aber an Freund und Feind vorbei.

 24.

Schwegler legt Riverola an der Mittellinie und hat Glück, dass er mit einer Ermahnung durch Schiri Schüttengruber davon kommt.

 23.

Die Hausherren sind aufgewacht, intensivieren jetzt ihre Angriffsbemühungen. Noch sind die Angriffe aber zu ungenau, um die Bullen in Verlegenheit zu bringen.

 21.

Schmitz lässt sich von Zech überlaufen und kann sich nur noch mit einem Trikot-Vergehen helfen. Dafür sieht er gelb, zusätzlich gibt es Freistoß für die Altacher - der bringt aber nichts ein.

 19.

Ein fußballerischer Leckerbissen wird uns bislang nicht geboten. Die Salzburger haben die Partie fest im Griff und machen momentan nicht mehr als notwendig.

 17.

Schwegler versucht es aus der Distanz, keine Gefahr für das Tor von Kobras.

 17.

Damir Canadi wirkt alles andere als zufrieden, sein Match-Plan geht nach der frühen Führung der Salzburger nicht auf.

 15.

Die Altacher mit einem schnellen Konter über die linke Seite, aber die Flanke Ngwat-Mahop landet im Nirgendwo... wir warten nach wie vor auf die erste Torchance der Hausherren.

 13.

Freistoß für die Salzburger von der halb-linken Seite. Schiri Schüttengruber hat eine Abseitsstellung gesehen, die Hereingabe hätte Kobras aber ohnehin abgefangen.

 12.

Altach ist im Spielaufbau zu fehleranfällig, kommt überhaupt nicht in die gefährliche Zone vor dem Bullen-Tor.

 10.

Sabitzer wird auf der rechten Seite schön freigespielt, sein Flanke findet aber keinen Abnehmer.

 9.

Offensiv sind die Hausherren bislang überhaupt nicht in Erscheinung getreten, die ersten Angriffsbemühungen konnten die Bullen bereits im Keim ersticken.

 7.

Die Bullen drücken weiter! Soriano, Lazaro und Sabitzer attackieren die Abwehr sehr früh und bereiten den Altachern in der Anfangsphase große Probleme.

 5.

Da hat die Altacher Abwehr alles andere als sicher ausgesehen. Die Bullen nehmen das Geschenk gerne an, die Heimmannschaft ist nun auch offensiv gefordert.

 20:36

Tooooorrrr!

Gercaliu verliert den Ball gegen Lazaro. Der Bullen-Jungstar legt quer auf Sabitzer, der den Ball zur Führung einschieben kann!

 4.

Schneller Pass auf Sabitzer, aber wieder ist Kobras zur Stelle!

 2.

Die Altacher mit einem weiten Einwurf von der rechten Seite, aber auch Gulacsi hat aufgepasst.

 20:33

Los geht's! Die Partie ist angepfiffen, die Bullen versuchen es gleich mit dem langen Ball nach vorne, aber Keeper Kobras ist zur Stelle.

 20:32

Freundschaftliches Abklatschen unter den Spielern, danach wird es mit den Freundlichkeiten wohl vorbei sein.

 20:28

Die Spieler betreten den Rasen der Cashpoint-Arena in Altach!

 20:24

Die Altacher hatten am Wochenende spielfrei, da die Partie gegen Wr. Neustadt wegen starker Regenfälle abgesagt werden musste. Das letzte Pflichtspiel der Vorarlberger datiert damit bereits von vor der Länderspielepause - nicht unbedingt ein Vorteil für den Aufsteiger...

 20:19

Die Altacher präsentierten sich n der Liga bislang als extrem heimstark, sind mittlerweile seit zehn Partien ungeschlagen! Das wird wohl eine ganz schwierige Aufgabe für den regierenden Duouble-Sieger.

 20:12

Die Spieler absolvieren derzeit noch die letzten Aufwärm-Übungen auf dem Platz! In rund 20 Minuten wird die Partie angepfiffen! Wer wird nach Austria Wien, WAC und Grödig der vierte Halbfinalist im ÖFB-Cup?

 20:05

Im Gegensatz zur Liga vertraut Canadi heute auf Martin Kobras. Er ist in der Bundesliga derzeit Nummer zwei hinter Andreas Lukse darf sich aber im Cup heute beweisen.

 20:02

Die Gäste beginnen mit: Gulacis, Schmitz, Ramalho, Schwegler, Hinteregger, Keita, Ilsanker, Berisha, Lazaro, Sabitzer, Soriano

 20:01

Die Aufstellung der Gastgeber: Kobras, Pöllhuber, Gercaliu, Zwischenbrugger, Cesar, Zech, Salomon, Jäger, Tajouri, Riverola, N'Gwat-Mahop

 19:47

In rund 45 Minuten geht es in Altach los! Schiedsrichter der Begegnung ist Manuel Schüttengruber, er wird on Clemens Schüttengruber und Roland Brandner an den Linien unterstützt.

 08:46

Herzlich willkommen beim oe24-Ticker. Heute steigt das letzte Viertelfinalspiel im ÖFB-Cup. Anpfiff bei Altach - Salzburg ist um 20.30 Uhr, bei uns sind Sie natürlich LIVE dabei.