Blockte Rapid Fountas-Offerte aus England ab?

Skandal-Stürmer

Blockte Rapid Fountas-Offerte aus England ab?

'Taxi' Fountas bleibt Rapid wohl bis zum Sommer erhalten.

 

Rapid und Stürmer Taxiarchis Fountas werden wohl noch vorraussichtlich bis zum Sommer zusammenarbeiten. Der griechische Nationalspieler, der momentan nach seiner Spuck-Attacke in einem Testspiel gegen die Admira eine lange Sperre absitzen muss, hätte die Hütteldorfer anschienend schon im Winter verlassen können.

Dem griechischen Medium "gazzetta.gr" zufolge war der englische Zweitligist Stoke City am schnellen Törjäger dran. Rapid soll sich jedoch gegen einen Abgang entschieden haben. Jetzt ist das Transferfenster auf der Insel geschlossen, ein Wechsel im Winter abgehakt.

Fountas wird seit längerer Zeit von seinem Berater offensiv mit ausländischen Klubs in Verbindung gebracht, beim SK Rapid besitzt der 25-jährige Grieche noch einen gültigen Vertrag bis Sommer 2022.