"Rapid holt sich den Titel"

bundesliga

"Rapid holt sich den Titel"

Artikel teilen

Für Rapid-Legende sind die Hütteldorfert reif für den Meistertitel.

Keine Frage: Rapid ist der erste Herausforderer von Salzburg. Die Grün-Weißen haben schon im Frühjahr mehr Punkte als die Salzburger gemacht. Außerdem hat Salzburg abgespeckt und viel an Qualität verloren.

+++ Der Liga-Check von Toni Polster +++

Ich bin mir sicher, auch wenn Salzburg noch immer eine gute Mannschaft hat, diese Überlegenheit wie zuletzt wird es nicht mehr spielen. Ich traue Rapid den Meistertitel zu, vor allem, wenn sie es schaffen über die gesamte Saison so stark zu spielen, wie im letzten Frühjahr.

Fink sorgt bei Austria für neuen Schwung
Auch der Austria traue ich einiges zu. Nach der Katastrophensaison kann es nur mehr aufwärtsgehen. Die Mannschaft wird komplett umgebaut und Trainer Fink sorgt natürlich für neuen Schwung. Gespannt bin ich auch wie Sturm sich schlägt. Fest steht: Sturm und Trainer Foda - das passt! Im Klub ist Ruhe eingekehrt.

Vastic muss wieder sein Image aufpolieren

Altach und WAC sind die sogenannten Kleinen, die immer für Überraschungen gut sind. Nur für den Meistertitel kommen beide nicht infrage.

Auch Mattersburg kann überraschen. Naturgemäß ist mit dem Aufsteiger in der ersten Saison immer zu rechnen. Außerdem halte ich Ivica Vastic für einen guten Trainer. Bei der Austria ist er gescheitert, bei Mattersburg versucht er, sein Image wieder aufzupolieren.

Über den Abstieg rede ich nicht gerne, aber Grödig und Admira werden um die Punkte raufen müssen. Viel lieber rede ich über die Tabellenspitze und da kann am Ende der Saison 2015/16 Rapid ganz oben stehen!

Krankls Saison-Endtabelle

1. Rapid
2. Salzburg
3. Austria
4. Sturm
5. WAC
6. Altach
7. SV Ried
8. Mattersburg
9. Admira
10. Grödig

 

OE24 Logo