lask

Krankls Ligacheck

LASK: Keine Stars, kein Glanz

Artikel teilen

Der LASK steht schon jetzt als Meister fest. Leider nur als Sparmeister. Schade!

Der LASK liegt mir am Herzen. Ich bin ja selbst zwei Monate dort Trainer gewesen. Daher wünsche ich dem Verein das Beste. Aber wenn der Saisonstart nicht gelingt, dann wird es beinhart. Ganz ehrlich: Ich mache mir große Sorgen!

Der LASK ist wie Rapid. Den tollen Anhängern in Linz sollte man was bieten. Doch der Glanz ist weg. Ich finde das sehr traurig.

Ich verstehe ja Klubchef Peter-Michael Reichel. Der dreht jeden Cent zehnmal um. Dennoch meine ich: Er hätte viel mehr investieren können. Als LASK-Boss darf man nicht im Billigladen einkaufen. Da musst du ins Feinkostgeschäft gehen. Das verdienen die Fans!

Zugänge
Alunderis, Skuletic, Bubenik, Metz, Bichelhuber, Margreitter, Kobleder.

Abgänge
Vastic, Hoheneder, Klein, Wisio, Gansterer, Kablar, Mijatovic, Baur.


Krankls Team-Check

Tor
Cavlina ist ein Routinier und relativ solide. Zaglmair gefällt mir auch, aber er hat sich jetzt verletzt.

4 von 5 Bällen

Abwehr
Baur und Hoheneder sind nicht zu ersetzen. Kablar und Wisio gehen auch ab. Hinten wird es ganz hart.

3 von 5 Bällen

Mittelfeld
Ivica Vastic ist das Um und Auf gewesen. Jetzt muss viel mehr von Salmutter und Prager kommen.

4 von 5 Bällen

Angriff
Christian Mayrleb ist noch immer top. Roman Wallner hat tolle Qualitäten. Ich mag diesen Burschen.

4 von 5 Bällen

Trainer
Matthias Hamann ist für mich ein großes Rätsel. Ich kenne ihn nicht, kann ihn auch nicht beurteilen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo